26. August 2011

Das neue Branchenbuch mit Fremdsprachen

[Trigami-Anzeige]


Das Branchenbuch kennt ihr bestimmt, es ist ja vergleichbar mit den gelben Seiten, die wir jedes Jahr mit dem Telefonbuch erhalten.


Im Internet habe ich es allerdings noch nicht besucht, obwohl es wirklich praktisch ist. Ruck zuck könnt ihr dort beispielsweise nach Restaurants, Friseuren oder Shops in eurer Stadt suchen.
Es sidn dort circa 3,6 Mio. Einträge von Firmen, Behörden und Verbänden zu finden.
Und das geht natürlich viiiiiel schneller, als wenn ihr mühselig in eurem Katalog herumblättern müsst ;)

Einen weiteren Vorteil hat das Online-Branchenbuch ebenso: es kann neben Deutsch in weitere 8 Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Türkisch, Griechisch, Italienisch) übersetzt werden.
Nicht nur die Branchenbegriffe werden dabei übersetzt, sondern sogar auch die Ortsnamen.

Das heißt besonders für neue ausländische Mitbürger ist das Branchenbuch sehr praktisch, die die deutsche Sprache noch nicht so gut beherrschen.

Was mich allerdings noch mehr verblüfft hat ist, dass es sogar möglich ist, dass speziell nach Unternehmen gesucht werden kann, deren Mitarbeiter eine bestimmte Sprache sprechen.

Ist ein Türke beispielsweise auf der Suche nach einem türkischsprechenden Rechtsanwalt, gibt er folgendes ein:

 

 Da diese Funktion allerdings noch sehr neu ist, haben noch nicht so viele Unternehmen ihre Fremdsprachenkenntnisse eingetragen...

Aber das kann ja nun anders werden!
Also Unternehmer, wenn ihr das hier lest, tragt doch bitte kostenlos beim Branchenbuch ein, was für Sprachen eure Mitarbeiter sprechen, denn so werdet ihr sicherlich den ein oder anderen Kunden gewinnen ;)
Denn es gibt 15 Mio. ausländische Mitbürger in Deutschland!