1. September 2011

Head&Shoulders für trockene Kopfhaut - bekämpft Schuppen wirkungsvoll

SCHUPPEN!!!  
Und schon zieht sich bei mir alles zusammen - bloooß nicht!
Geht's euch auch so? Dann habe ich einen Tipp für euch^^

Bei mir sind sie gott sei Dank recht selten zu Besuch, manchmal habe ich aber doch welche. Woran es genau liegt, weiß ich allerdings nicht...

Wenn ich allerdings welche entdecke, muss sofort ein Schuppenshampoo her.
Und da habe ich eigentlich schon immer Head&Shoulders verwendet, weil es die Schuppen einfach am efektivsten entfernt.

head&shoulders für trockene kopfhaut schuppen


Nun habe ich eine neue Sorte entdeckt, die ich unbedingt ausprobieren wollte: Head&Shoulders für trockene Kopfhaut.
Das besondere daran ist, wie der Name vielleicht schon vermuten lässt, dass die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgt wird und gleichzeitig durch die Formel beruhigt wird.




Ich habe das Shampoo und die Spülung nun schon über 2 Wochen verwendet und Schuppen sind wirklich keine da!
Auch fühlt sich meine Kopfhaut gut an und jucken tut sie auch nicht.


Allerdings habe ich das Gefühl, dass meine Haare ein wenig trockener sind. Das habe ich aber auch schon immer früher gehabt, wenn ich Head&Shoulders verwendet habe. Deshalb benutze ich es wirklich nur, wenn ich Schuppen habe und steige anschließend wieder auf mein normales Shampoo um.

Bekommt ihr eigentlich auch jedes Mal ein wenig Shampoo in die Augen? Ich jedenfalls regelmäßig und da muss ich leider sagen, dass das Head&Shoulders für trockene Haut aber sowas von in den Augen brennt, viel stärker als mein normales Shampoo.
Vielleicht könnte man das ja irgendwie ändern?
Ansonsten müsste ich wohl umsteigen und meine Haare nicht mehr über Kopf waschen...

Aber das Hauptziel, dass die ekeligen Schuppen verschwinden und sich die Kopfhaut gut anfühlt, erreicht Head&Shoulders auf jeden Fall schnell und sicher.

Deshalb wird das Head&Shoulders Shampoo und die Spülung auch weiterhin mein erster Griff in Sachen Schuppenbekämpfung sein ;)