17. Februar 2012

Infos zu Elektrofahrrädern findet ihr auf Elektrofahrrad.net

Elektrofahrräder sind ja total im Trend, ich sehe eigentlich jeden Tag eins an mir vorbeibrausen. Und sie sind ja auch wirklich praktisch, man kann viel längere Strecken damit bewältigen und kommt beispielsweise nicht total verschwitzt auf der Arbeit an und hat trotzdem frische Luft um die Nase, was beispielsweise mir sehr wichtig ist.

Besonders für ältere Leute finde ich Elektrofahrräder richtig klasse, da sie im Alter ja meist doch nicht mehr so stark in die Pedale treten können.
Wenn meine Oma noch leben würde, hätte sie sich sicherlich
eines zugelegt :)

Wenn ich ehrlich bin, wusste ich gar nicht, wie viele Elektrofahrrad Hersteller es tatsächlich schon gibt. Schaut dazu einfach mal am linken Rand auf der Website Elektrofahrrad.net.

 

Was ich auch nicht wusste ist, dass die Fahrräder dank des Elektromotors bis zu 30 km/h schnell werden. Das ist ja wie so ein kleiner Roller :D

Elektrorädern sind aber nicht gleich Elektroräder, da zwischen den beiden Ausführungen E-Bike und Pedelec unterschieden wird.
Der Ekektromotor des Pedelec wird eingeschaltet, sobald man in die Pedale tritt. Durch den Gasgriff kann man einstellen, wie stark die Unterstützung durch den Motor sein soll. Das heißt, dass sich das Pedelec nur bewegt, wenn ihr gleichzeitig in die Pedale tretet. 
Das E-Bike könnt ihr dagegen entweder nur mit eurer Muskelkraft oder aber nur mit dem Elektromotor bewegen, beides kombiniert ist nicht möglich.


Deshalb würde ich mich auf jeden Fall für ein Pedelec entscheiden, für ältere Leute ist vielleicht eher das E-Bike sinnvoller ;)

Auf der Website findet ihr außerdem eine Verlinkung zu fahrrad.de, auf der ihr eine große Auswahl an Elektrofahrrädern findet.



Gut gefällt mir auch, dass ihr auf Elektrofahrrad.net auch noch weitere Infos zu Elektrofahrrädern links unter Allgemeines findet.



Beispielsweise wie ihr euer normales Fahrrad zu einem E-Rad umbauen könnt und ob das Elektrorad das Rad der Zukunft ist. Falls ihr euch noch nicht ganz sicher seid, gibt es auch einen Artikel, der die Vor- und Nachteile vom E-Rad und vom Rennrad vergleicht. 

Das war's mit den heutigen Infos, jetzt sind wir doch alle wieder ein bisschen schlauer oder?? ;)