22. Februar 2012

Rückenschmerzen lindern mit dem Rückentrainer

Rückenprobleme nehmen ja leider immer mehr zu und fast jeder leidet das ein oder andere Mal darunter.

Ein Grund dafür ist, dass wir uns leider immer weniger bewegen und uns nach der Arbeit einfach nicht mehr aufraffen können, unserem Körper etwas gutes zu tun.
Weil auch ich selbst ab und zu unter Rückenschmerzen leide, achte ich darauf, regelmäßig Übungen für den Rücken durchzuführen. 

Sehr effektiv ist dies mit einem Rückentrainer möglich. 


Rückentrainer sind oft mit einem Bauchtrainer kombiniert und können durch ein nachhaltiges Training in Form von Dehn- und Kräftigungsübungen Verspannungen abbauen und gleichzeitig diesen vorbeugen.


Sehr vielseitig sind die Kombitrainer von Body-Solid®, Body-Track® und newfitness®, da sie gleichzeitig sowohl Bauch, Rücken als auch das Gesäß trainieren.


Sie sind in unterschiedlichen Preisklassen verfügbar und erfüllen alle hohe Anforderungen an Ergonomie, Stabilität und Komfort. 
Trotzdem bleiben alle Geräte noch bezahlbar.

Ich selbst durfte auch schon einmal ein ähnliches Gerät wie dieses hier

 

testen und kann die positve Wirkung auf Rücken und Co. absolut bestätigen, wenn man es denn regelmäßig benutzt ;)

Das schöne finde ich daran, dass es so vielseitig einsetzbar ist und man soo viele verschiedene Übungen darauf absolvieren kann.
Und ihr glaubt gar nicht, wie schweißstreibend das sein kann^^

Übungen für Bauch und Rücken gehören für mich auf jeden Fall zum wöchentlichen Sportprogramm dazu und ich kann es wirklich nur jedem empfehlen. 
Denn wer hat nicht alle zwei Tage mal 10 Minuten Zeit, um ein bisschen was für seinen Körper zu tun?

Ich muss mich im Moment leider aber noch ein wenig gedulden, ich habe nämlich eine Kalkablagerung am rechten großen Zeh und kann zur Zeit kaum auftreten :/