10. April 2012

Spaß im Nachtleben mit HeatMapz - der neuen Clublife App

Wer hat nicht schon erlebt, dass man sich am Wochenende total auf einen Club gefreut hat, aber in dem Club überhaupt nichts los und die Stimmung am Boden war...
Wenn man das vorher gewusst hätte, wäre man natürlich gleich woanders hingegangen.
Damit sowas nicht wieder vorkommt, hat der Anbieter Xeebel ein praktisches App für euer iPhone oder Androig entwickelt: HeatMapz- die neue Clublife App.


  
Sobald ihr die App heruntergeladen habt, steht einem perfekten Partyabend nichts mehr im Wege.
HeatMapz zeigt euch nämlich genau an, in welchen Clubs und Bars in der Umgebung am meisten los ist.
Wie soll das denn funktionieren, fragt ihr euch bestimmt (so ging es mir jedenfalls).

Ganz einfach: die App registriert, wie viele Gäste sich zum aktuellen Zeitpunkt in dem jeweiligen Club befinden und markiert die besonders heißen Events mit einem roten Icon.
HeatMapz ist also quasi wie "Mund zu Mund-Werbung", denn selbstverständlich könnt ihr auch eure Freunde zu euren Lieblingspartys einladen.


Auch ihr selbst könnt die Stimmungsanzeige für den Club verändern, in dem ihr bewertet, wie gut oder schlecht die Musik, wie gut oder schlecht die Stimmung der Gäste und ob es zu leer, zu voll oder genau richtig in dem Club ist, in dem ihr euch gerade befindet. Durch sehr positive Bewertungen könnt ihr so die Beliebtheit weniger bekannter Clubs steigern.

Es geht aber noch besser. Ihr könnt das App mit eurem Facebook Account verbinden und euch dann anzeigen lassen, welche Freunde gerade in welchem Club feiern. So könnt ihr Freunde treffen, die ihr vielleicht schon ewig nicht mehr gesehen habt und zusammen eine Menge Spaß haben ;)

Ab sofort könnt ihr sogar Gutscheine für kostenlose Drinks oder den kostenlosen Eintritt in bestimmte Clubs mithilfe der App herunterladen und mithilfe eures iPhones einlösen - genau das richtige für mich!
Diese Gutscheine könnt ihr anschließend auch an Freunde weiterverschenken und ihnen damit eine weitere Freude machen.




Falls ihr ein bisschen Bedenken wegen eurer Privatsphäre habt keine Sorge.
Ihr könnt nämlich bei den Einstellungen euren Standort vor anderen Benutzern verbergen, damit niemand weiß, wo ihr euch gerade aufhaltet.

In allen Orten kann die App im Nachtleben allerdings noch nicht benutzt werden, da Clubs meist nur in größeren Orten angezeigt werden, wie in Berlin, Hamburg und Co.
Aber ganz so schlimm finde ich dies nun auch nicht, da man die Clubs in den kleineren Orten ja meist in und auswendig kennt und eher in den Städten einen Wegweise gebrauchen kann.

Und natürlich ist die komplette App kostenlos für uns; so soll es sein oder? :)


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash