5. Juli 2012

Mit Knorr kann die Grillsaison starten

Eeeendlich Sommer, Sonne, Sonnenschein, was natürlich ein super guter Grund ist, den Grill anzuschmeißen!
So haben wir es jedenfalls gestern Abend nach Feierabend gemacht und haben das zweite mal Grillen in diesem Jahr richtig genossen.
 
Wir hatten allerdings auch einen wichtigen Grund zum Grillen, denn wir wollten die neuen Grillprodukte von Knorr ausprobieren.

Da wären:
 
 
Knorr Grillmarinade in den Sorten
- Chili-Knoblauch
- Paprika-Rosmarin
 
Knorr Squeezer Grillsaucen in den Sorten
- Feurige Knoblauch Sauce "Wasabi Style"
- Süße Honig Barbecue Sauce
 
Knorr Dip in den Sorten
- Kräuter-Knoblauch
- Tomate-Paprika
- Honig-Zitrone
 
Bevor ihr euer Fleisch auf den Grill legt, solltet ihr es natürlich vorher marinieren.
Ab und zu machen wir dies selber, manchmal kaufen wir aber auch schon mariniertes Fleisch.
 
 
Fleisch marinieren mit Knorr ist ganz leicht gemacht:
für zwei Portionen Grillfleisch mischt ihr 2 TL Marinadenpulver mit 2 EL Öl. Die Mischung dann einfach auf das Fleisch pinseln und 30 min einziehen lassen. Und dann kann alles schon auf den Grill!

 
Die Chili-Knoblauch Marinade macht euer Rind- und Schweinefleisch angenehm scharf und die Paprika-Rosmarin Marinade solltet ihr bei Geflügel verwenden.
In einer Packung sind 30 g enthalten, die etwa für 6 Portionen reichen sollen.
 
 
 
Meine Schwester und ich essen fast immer Hähnchenbrustfilet und sind beide von der Paprika-Rosmarin Marinade total begeistert. Das Fleisch schmeckte viel besser als bereits vorher mariniertes, so schön würzig und leicht nach Paprika.
Deshalb werden wir uns für diesen Sommer auf jeden Fall mit dieser Sorte eindecken.
Auch die Marinade für's Rind- und Schweinefleisch müssen wir beim nächsten Grillen unbedingt probieren.
 
~~~
 
Beim Grillen wurden natürlich auch die neuen Saucen ausprobiert.
 
 
Die Feurige Knoblauch Sauce "Wasabi Style" passt mit ihrer angenehmen Schärfe besonders gut zu gegrilltem Hähnchenbrustfilet und die Süße Honig Barbecue Sauce entfaltet ihren Geschmack am besten in Verbindung mit saftigen Nackensteaks.
 
Die Saucen sind in praktischen 250ml Squeezer-Flaschen untergebracht, die euch mit einem "Squeeze" genau die richtige Menge Grillsauce auf den Teller befördern. 
 
 
 
Leider sind die Saucen bei uns 5 nicht so gut angekommen.
Gar nicht unser Geschmack ist die Feurige Knoblauch Sauce "Wasabi Style", die uns alle gar nicht überzeugt hat. Auch nicht viel besser schmeckt uns die Süße Honig Barbecue Sauce, weshalb wir lieber wieder zu ganz normalen Ketchup und Mayonaise greifen . 
 
~~~
 
Zu leckerem Baguette wurden ebenfalls kräftig die neuen Dips gefuttert. 
 
 
Auch hier ist die Zubereitung wieder ganz simpel: Einfach einen Becher Schmand mit einer Tüte des Dips mischen - fertig!
 
 
Ich hätte es nicht geglaubt, aber die Dips (wir haben den Kräuter-Knoblauch-Dip und den Tomate-Paprika-Dip ausprobiert) sind wirklich lecker. Schön cremig und genau richtig gewürzt. Und dazu so schnell gemacht.
 
 
 
Die Knorr Dips sind auf jeden Fall eine Alternative, wenn es mal schnell gehen muss, allerdings achte ich ja doch schon sehr auf die Inhaltsstoffe und greife bei so viel Zucker und Hefeextrakt im Normalfall doch lieber auf natürliche Lebensmittel zurück...
 
Wie gesagt, eine gute Alternative sind die Dips und Marinaden von Knorr aber auf jeden Fall, wenn's mal schnell gehen muss :)
 
 
Meine Bewertung für die neuen Grillprodukte von Knorr: