12. Juli 2012

Unser Geschenk zur Silberhochzeit wird ein Kracher!

Mit was für einem Gag kann man eine lebensfrohe Frau auf ihrer Silberhochzeit begeistern, die für jeden Spaß zu haben ist?
Gar nicht so einfach haben wir zuerst gedacht, doch dann kam uns dank Plaketten Petersen DIE Idee!


Wieso nicht eine Preisübergabe zelebrieren und sie zur "Miss Silberhochzeit" küren?
Noch besser wirkt sowas natürlich mit einer richtigen Auszeichnung. Und da haben wir uns nicht lumpen lassen und eine echte Schärpe für sie bestellt, damit sie ehrenhaft zwar nicht zur Miss Germany aber zur Miss Silberhochzeit ernannt wird.


 

Das wird ein absoluter Kracher sage ich euch!
Dazu gibts dann noch einen schönen Text, wie lang sie es schon mit ihrem Mann ausgehalten hat und alles wird am Grölen sein :D

Ausgesucht haben wir und die Schärpe in der schönen Farbe Bordeaux. Natürlich gibts aber noch viele weitere Farben, besonders viele in den verschienen Farben der Nationalflaggen.
Anschließend gings weiter mit der Auswahl der Schrift und der Farbe.


Das i-Tüpfelchen ist die farblich passende Rosette mit dem aufgedruckten Embleme darin. Wir haben natürlich passend zur Silberhochzeit die silberne 25 gewählt, aber auch viele andere Emblemens aus insgesamt 23 Kategorien sind möglich. Ihr könnt gegen einen Aufpreis sogar euer eigenes Emblem hochladen.


 


Als Abschluss wird die Schärpe mit schicken Fransen und Saum ausgestattet.


Ein paar Tage später trudelte die Schärpe auch schon bei mir ein.
Sie hat genau die richtige Breite von 15 cm, dabei aber eine Länge von ganzen 2,20 m - viiiel zu lang wie wir finden. Bei meinen 1,70 cm hängt sie schon ziemlich weit unten, weil meine Schwiegermutter aber sogar nur 1,55 cm ist, wird die Länge natürlich noch mächtiger. Hoffentlich stolpert sie beim Gehen nicht drüber :D



Ebenfalls finde ich es schade, dass der Text ganz unten bei der Rosette aufgedruckt wurde und nicht mittig, wie ich es eigentlich als Wunsch bei der Bestellung formuliert hatte.

~~~

Trotz der zwei Einwände haben wir uns natürlich trotzdem sehr über die Schärpe gefreut, da die Qualität wirklich gut ist und die Schärpe richtig professionell aussieht (bis auf einen kleinen Punkt, der zwischen die Buchstaben eigentlich nicht gehört).


Die Versandkosten sind mit 8,50 € schon ziemlich hoch, was natürlich erstmal gegen eine Internetbestellung spricht. Allerdings glaube ich auch nicht, dass ich eine Schärpe irgendwo im Geschäft bei uns um die Ecke drucken lassen kann und sie dann nur 19,90 € kostet.

Neben Schärpen fertigt Plaketten Petersen aber auch viele andere Produkte an. Wie wäre es beispielsweise mit einem schicken Pokal, einer Trophäe oder einer Medaille zur bestandenen Prüfung?
Sogar Tunierschleifen und personalisierte Stahlplaketten sind möglich.

Meine Bewertung für Plaketten Petersen: 



Unabhängige Rezension, gesponsert von www.plaketten-petersen.de