15. November 2012

Englisch-Kenntnisse aufbessern mit Sprachreisen

Wie siehts eigentlich mit euren Englischkenntnissen aus?
Meine sind so naja okay. Ich hatte zwar in der 13. Klasse eine 1 auf dem Zeugnis, allerdings war ich nur immer im schriftlichen sehr gut, das mündliche fällt mir da einfach viel schwerer.
Deshalb habe ich schon einmal überlegt, warum nicht eine Sprachreise nach England buchen und dort quasi live sein Englisch verbessern.

Der führende Anbieter StudyLingua bietet dafür eine Vielzahl verschiedener Sprachreisen in den verschiedensten Ländern weltweit für Erwachsene und Jugendliche an.


In England könnt ihr beispielsweise Englisch Sprachreisen in 17 unterschiedlichen Städten buchen. Für mich ganz hoch im Kurs wäre natürlich London, denn dort wollte ich schon immer mal hin.
Dort lernt ihr dann in Sprachschulen England ganz einfach Englisch und könnt es anschließend direkt weiter auf der Straße verbessern.

Falls es euch doch weiter in die Ferne ziehen sollte, könnt ihr natürlich auch Sprachreisen beispielsweise in Sprachaufenthalte USA, Neuseeland, Indien, Australien oder Malta buchen.
Falls euer gewünschtes Land nicht dabei sein sollte, wendet euch doch an die kompetenten Mitarbeiter, da oft auch andere Sprachreisen angeboten werden, die hier nicht aufgezählt sind.


Und falls es euch abschreckt, in einer Schule zu lernen, so könnt ihr auch den Sprachkurs zu Hause beim Sprachlehrer buchen.

Für die Jugendlichen wird dieser Gedanke aber hoffentlich kein Problem sein, denn obwohl sie in den Ferien ordentlich beim Englisch dazulernen, haben sie nach Unterrichtsende sicher viel Spaß beim Erkunden des fremden Landes mit ihren neu gewonnenen Freunden.

Englisch Sprachaufenthalte sind deshalb eine super sinnvolle Idee und wer es sich leisten kann, sollte diese Chance auf jeden Fall nutzen :)


Bildrechte: www.studylingua-sprachaufenthalte.ch