31. Januar 2013

Ein neues Bett zum Träumen

Nachdem alle Räume in unserer Wohnung so nach und nach fertig werden, haben wir das Schlafzimmer bisher irgendwie etwa stiefmütterlich behandelt...
Es hängt noch keine Lampe an der Decke, keine Bilder an den Wänden und auch Gardinen haben wir noch keine.
Ziemlich trostlos oder?

Aber das soll sich schnell ändern!
Drei hübsche Bilder mit einem weißen dicken Rahmen und Gardinen haben wir nun endlich am Wochenende bei Höffner gefunden und zwar genauso, wie ich sie mir vorgestellt hatte :)


Eine wichtige Sache: Das Bett

 



Gott sei Dank waren wir auch schon im Besitz eines Bettes, das wir nicht extra kaufen mussten.
Obwohl... wenn ich mir manchmal so wahnsinnig schöne Betten, wie beispielsweise dieses Lederbett mit dem Namen Koala, komme ich schon manchmal ins Schwärmen :D

Das weiße Lederbett sieht schon echt edel aus oder?
Es ist nicht nur einfach rechteckig, sondern richtig schön geschwungen und dadurch etwas ganz Besonderes.
Das Bett würde sicherlich auch sehr gut bei uns reinpassen zu unserem weiß-braunen Kleiderschrank und dem dunkelbraunen Laminat :)

Ihr könnt das Bett übrigens nicht nur mit zwei Matratzen (180 cm x 200 cm) bestellen, sondern auch als einer (160 cm x 200 cm), wo ihr euch dann so richtig schön ausbreiten könnt.


Und noch eine Überraschung für mich: das Lederbett ist sogar für Wasserbetten geeignet, was ja besonders wichtig für uns ist, denn seit November sind wir stolze Besitzer davon.

Ehrlich gesagt spricht deshalb ja wirklich nichts gegen das Lederbett Koala, dass ihr im Onlineshop von Schlafkonzept erwerben könnt, höchstens noch der Preis von 879 €.

 

Da müssen wir wohl noch ein wenig sparen :D
Aber wenn man es sich dann leisten kann, ist die Freude ja mindestens doppelt so groß.



Bildrechte: www.schlafkonzept.de