14. März 2013

Wir haben uns für ein Wasserbett entschieden!

Wie denkt ihr eigentlich über Wasserbetten?
Also ich wollte schon lange eines haben, denn alle die stolze Besitzer eines Wasserbettes sind, schwören darauf und empfehlen es in den höchsten Tönen.

Als mein Freund und ich dann endlich letztes Jahr im November zusammenzogen, konnte ich nicht mehr Nein sagen und so besuchten wir mehrere Wasserbetten-Geschäfte.

Ganz schnell war klar: wir wollen ein Wasserbett!




Die Qual der Wahl


Gar nicht so einfach, sich für das beste Modell zu entscheiden, schließlich gibt es da wirklich eine Menge Unterschiede.
Zunächst einmal haben wir uns für die Stärke zwischen F1 bis F10 entschieden und zwar ist es F6 geworden.

Was mir auch neu war:
Ihr könnt Wasserbetten sogar in eure normalen Betten integrieren, in dem bislang noch Matratzen lagen.
So haben wir dann in das schöne in meinem Blog vorgestellte Rattanbett unser neues Wasserbett einbauen lassen.

Auch die Entscheidung, welchen Anbieter wir denn nehmen, war gar nicht so einfach.


Das Unternehmen Aqua Comfort

 

 


Gut gefiel uns der Wasserbetten-Anbieter Aqua Comfort, der sowohl im Internet als auch in Verkaufsshops vertreten ist.
Dort findet ihr eine sehr große Auswahl an den verschiedensten Wasserbetten und einen sehr guten Service.
So gibt es auf die Wasserbetten nicht nur 10 Jahre Garantie, sondern auch der Aufbau und die Lieferung ist kostenlos.

Außerdem bietet Aqua Comfort eine kostenlose Körpervermessung an, um euch ein perfekt auf euch eingestelltes Wasserbett zu verkaufen.

Personen, die etwas schwerer sind, brauchen nämlich ein ganz anderes Wasserverhältnis als eine zierliche Frau mit 60 kg.
Diesen Service gab es bei uns beispielsweise nicht.


Wusstet ihr eigentlich, dass ihr ein Wasserbett mit einer normalen Matratze kombinieren könnt?
So könnt ihr beispielsweise im Wasserbett schlafen, euer Partner nebenan aber auf einer normalen Matratze, so dass beide glücklich sind.


Der Preis ist heiß


Auch der Preis ist bei Aqua Comfort echt spitze!
Denn da ihr das Wasserbett über das Internet kaufen könnt, werden natürlich Zwischenhändler reduziert, wodurch ihr einige hundert Euro sparen könnt.


© Bilder: www.aqua-comfort.net