25. Mai 2013

Endlich schöne Fingernägel

Ich beneide ja Frauen, die mit schönen Fingernägeln gesegnet sind. 
Mit meinen eigenen bin ich nämlich manchmal nicht ganz so zufrieden. 

Sie sehen besonders im Winter manchmal stumpf aus und sind dann auch nicht besonders stabil. 
Auf der Suche nach Lösungen bin ich im Internet auf ein spezielles Gel gestoßen.


 

Soll ich erneut einen Versuch wagen?


Schöne Naturnägel mag ich besonders gerne. Deswegen habe ich auch einige Versuche gestartet, meine Fingernägel zu stärken und sie glänzender zu machen. 
Ich muss jedoch zugeben, dass ich dabei nie so richtig am Ball geblieben bin. 

Mir fehlte einfach die Geduld, zu warten, dass die Fingernägel schöner werden. Ich habe mir immer eine Lösung gewünscht, die die Fingernägel quasi sofort schöner macht…

In den letzten Wochen habe ich mir wieder verstärkt Gedanken über dieses Thema gemacht und habe mir vorgenommen, noch einmal nach einem Produkt zu suchen, dass die Nägel verbessert.

Bei meinen Online-Recherchen bin ich dann bei einem Video gelandet, das zeigte, wie aus einem dünnen, stumpfen Fingernagel mithilfe eines speziellen Gels ein wunderschöner natürlicher Fingernagel wurde. 



Bei German Dream Nails kann man das verwendete Gel namens Jolifin Studioline kaufen – ob ich einen Versuch wagen soll? Da das Gel nur mit UV-Licht hart wird, müsste ich mir zusätzlich noch eine spezielle UV-Lampe dazu besorgen. 



Nicht nur für Nageldesigns geeignet


Zuerst war ich übrigens wirklich skeptisch, ob ich das Gel Jolifin Studioline kaufen soll. Ich habe nämlich immer gedacht, dass so ein Gel ausschließlich für Nageldesigns verwendet wird. 
Und diese sind mir persönlich meist einfach zu bunt und glitzernd! 

Tatsächlich ist ein solches Gel aber anscheinend auch dafür geeignet, den Naturnagel aufzubauen. Aus dem dünnen, glanzlosen Fingernagel wird so im Nu ein schöner, dicker Fingernagel mit einem tollen Glanz.

Dabei kann man das Gel sogar mit jedem beliebigen Nagellack überlackieren. Eine Bekannte riet mir hier zur zusätzlichen Verwendung eines farblosen Unterlacks. 

Das Beste daran: Das Gel und der Unterlack stellen sicher, dass der Nagellack nicht unschön verläuft. 
Mir passiert dies nämlich ständig, wenn ich meine Fingernägel lackiere. Auch soll der Auftrag so viel gleichmäßiger gelingen – also ganz ohne unschöne Lücken oder störende Bläschen.


Bild 1: © Goodshoot/Thinkstock 
Bild 2: © http://www.german-dream-nails.com