18. November 2013

Spülen mit FAIRY

ABWASCHEN gehört nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen, weshalb größere Sachen wie Pfannen schon manchmal ein paar Tage an der Spüle herumstehen...

Da mir mein Freund dabei auch keine richtige Unterstützung ist, habe ich nun doch noch etwas gefunden, was mir das Abwaschen ein wenig erleichtert.


Abwaschen mit Fairy


Die Rede ist von dem Spülmittel Fairy Ultra Konzentrat.


Schon seit einiger Zeit gibt es das Spülmittel in den drei knalligen Farben dunkelgrün, rot, gelb und hellgrün in den Geschäften.
Grün riecht lecker nach Apfel, rot nach Granatapfel und gelb nach Zitrone.


Das Besondere an Fairy ist, dass es selbst bei Temperaturen von 20°C Fett löst.
Gerade für mich ist das sehr praktisch, da mein Wasser nur sehr langsam warm wird und ich deshalb oft kaltes Wasser zum "schnell mal saubermachen" verwende.




Zum Testen, ob Fairy wirklich hält, was es verspricht, habe ich von Brandzeichen zwei Sorten Fairy sowie eine wirklich lustige Spülbürste zugeschickt bekommen:


Sauberkeit mit Fairy


Und es klappt tatsächlich! Sowohl bei heißem als auch bei kaltem Wasser reinigt Fairy Teller, Tassen und Co. sehr gut ohne viel Geschrubbe.

Außerdem benötigt ihr nur ganz wenig Spülmittel. Laut der Beschreibung braucht ihr nur einen Spritzer á 3ml pro 5 Liter Wasser.
Ich benutze Fairy nun schon mehrere Monate (hatte es mir da selbst gekauft) und die Flasche ist immer noch nicht leer.



Wichtig ist mir auch, dass sich der Verschluss leicht öffnen und schließen lässt, was bei Fairy überhaupt kein Problem darstellt.


In einer Flasche Fairy sind jeweils 450 ml zu einem Preis von etwa 1,49 € enthalten.
Ich kaufe Fairy aber meist im Angebot für unter einen Euro, was ich wirklich günstig finde ;)

Fairy gehört für mich auf jeden Fall zu meinen Lieblings-Spülmitteln und ich werde es ganz sicher weiter verwenden - nun mit meiner neuen hübschen Spülbürste.


Meine Bewertung für Fairy Ultra Konzentrat: