24. Mai 2014

Haarpflege gegen trockenes Haar im Test

Die Haarpflegemarke Pro Series durfte ich euch ja schon ein paar Mal vorstellen.
Auch heute ist es wieder so weit, denn von Pro Series gibt es die neue Serie Vidal Sassoon Pro Series Repair.
Sie beinhaltet Shampoo, Spülung und Kur für trockenes und geschädigtes Haar.
Alle drei Produkte benutze ich seit drei Wochen regelmäßig.

 

 

Repair-Pflege Shampoo

 


Das Repair-Pflege Shampoo soll geschädigtes Haar glätten und ihm Glanz verleihen.

Das Shampoo ist sehr reichhaltig und schäumt sehr gut, weshalb ihr tatsächlich nur eine ganz kleine Menge davon benötigt.
Es lässt sich gut einmassieren und auch wieder auswaschen.
Ich benutze es wirklich gerne, denn es riecht auch sehr gut.

 

 

Repair Reichhaltige Spülung

 


Die Repair Reichhaltige Spülung glättet und pflegt trocknes, geschädigtes Haar und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit für seidenweiches Haar.

Auch die Spülung lässt sich gut im Haar verteilen und ausspülen.
Danach fühlen sich meine nassen Haare schön weich an.


1-Minute-Intensivkur

 


Den gleichen Effekt erzielt die 200ml große 1-Minute-Intensivkur, wobei sich meine Haare dadurch noch etwas weicher und geschmeidiger anfühlen.
Die Kur benutze ich meist einmal in der Woche.


Fazit

 

Was mir an den Pro Series Haarpflegeprodukten immer besonders gut gefällt ist, dass sie schön schäumen und ich dadurch meine Haare ganz einfach säubern kann.

Ich bin ebenfalls ein Fan von den großen Flaschen á 500 ml, da Shampoo und Kur so meist deutlich günstiger als in den kleinen Flaschen sind.
Auch das Design finde ich jedes mal wieder spitze.

 

Was ich allerdings nicht feststellen konnte ist, dass meine Haare durch die Produkte weicher oder glatter sind. Der Zustand meiner Haare hat sich eigentlich gar nicht verändert. Allerdings habe ich davor auch schon Produkte für geschädigtes Haar benutzt.

Meine Bewertung für Vidal Sassoon Pro Series Repair: