11. Oktober 2014

Maniküre und Pediküre Set im Praxistest

Pflege für die Nägel - das kann ich momentan gut gebrauchen, denn leider sehen sie nach unserer Hochzeit dank der UV-Nägel gar nicht mehr so schön aus. 
 
Deshalb habe ich mich über die Mail von BeautyTesterin sehr gefreut, dass ich das Deluxe Hand-Spa Gerät von Elle Macpherson by HoMedics testen darf.
 
Und so schaut es aus:
 
 
 
 
 
Sehr professionell oder?
 

 

Das Hand-Spa Gerät für eure Nägel

 
Das Hand-Spa Gerät enthält 12 Aufsätze, mit denen ihr eure Nägel perfekt pflegen könnt. Dazu zählen feine und grobe Feilen, ein Bürstenaufsatz, eine Polierscheibe, eine feine und grobe Saphirscheibe, ein Saphirkegel und -kugel sowie ein feiner und grober Hautentferner.
 
 
Die Aufsätze könnt ihr sowohl links- als auch rechtsrum drehen und in der Geschwindigkeitsstufe 1 oder 2 rotieren lassen.
Das tolle ist, dass die Aufsätze im Gerät aufbewahrt werden, so hoffentlich nichts verloren geht und die Maniküre und Pediküre euer Hände und Füße sofort beginnen kann, ohne alles mühselig zusammenzusuchen.
Dazu steckt ihr die Aufsätze einfach auf das mitgelieferte Handgerät.
 
Außerdem besitzt es ein integriertes Handsprudelbad und einen Nageltrockner.
So sind eure Nägel und die Nagelhaut ruck zuck weich bzw. wieder trocken.
 
 
 

Betrieben werden kann das Gerät per Netz- oder Akkubetrieb, dabei soll der Akku bis zu drei Stunden halten - echt praktisch!
 
  
Das Gerät wirkt sehr stabil und gut verarbeitet und schaut dazu auch noch gut aus.
Der Preis liegt bei 49,90 €.

 

 

Die verschiedenen Aufsätze

 
Feilen: mit der feinen und groben Feile könnt ihr eure Nägel natürlich - ganz klar - feilen. Dabei ist die Feile mit der gröberen Körnung für die größeren bzw. dickeren Nägel, die feinere Körnung für die kleineren bzw. dünneren Nägel geeignet.
 
 
Kegel: mit den Kegeln könnt ihr gezielt raue Nagelränder abfeilen und trockene Haut um den Nagel entfernen. Dabei gibt es wieder einen größeren und kleineren Kegelaufsatz.
 
Hautentferner: mit dem weißen Hautentferner könnt ihr die Nagelhaut leicht nach hinten schieben, auch das mintgrüne Pferdefüßchen ist dafür geeignet.
 
 
Bürste: ganz zum Schluss könnt ihr mit der weißen Bürste eure Nägel von unten und oben säubern.
 
Polierscheibe: diese Scheibe bringt eure Nägel nach der Maniküre zum Glänzen.
 

 

 

Meine Erfahrungen mit dem Hand-Spa Gerät

 
Ich habe das Maniküre- und Pediküre-System nun schon mehrfach ausprobiert und bin recht angetan.
Dazu muss ich sagen, dass ich meine Nägel normalerweise kurz halte, indem ich sie schneide und nur selten feile, da mir das einfach zu aufwendig war.
 
Mit den Feilenaufsätzen geht das Kürzen nun aber in sekundenschnelle. Gerade am Anfang musste ich aufpassen, dass meine Nägel nicht zu kurz wurden, da sich die Feilen wirklich schnell drehen. Aber ich denke mal, das ist Übungssache.
 
 
Zu Beginn der Pflege lasse ich meine Nägel im Handsprudelbad einweichen. Dabei kann ich die Sprudelfunktion zuschalten, sodass meine Finger gleichzeitig noch leicht massiert werden.
 
Das Handgerät liegt durch seine ergonomische Form bei der Anwendung sehr gut in der Hand, verrutscht nicht oder eiert.
 
 
 
 
Eine schöne Idee finde ich auch die Polierscheibe, da meine Nägel danach tatsächlich ein wenig mehr glänzen.
Allerdings bildeten sich nach der ersten Anwendung schon Fussel auf der Scheibe, schaut mal:  
 
 
 
Falls ich meine Nägel noch lackiere, lasse ich sie anschließend unter dem Nageltrockner trocken, wobei ich den Eindruck habe, dass der Lack tatsächlich ein wenig schneller trocknet.