24. November 2014

Spielespaß mit SOLO

Mit unseren Eltern haben wir früher sehr viele Spiele gespielt und auch heute noch kramen wir ab und zu gerne ein Gesellschaftsspiel raus.
Ein großer Schrank ist inzwischen mit Spielen voll und natürlich sind fast alle Klassiker dabei.

Ein Kartenspiel, das wir fast immer am Wochenende oder im Urlaub gespielt haben, ist SOLO.
Inzwischen sind die Karten allerdings ziemlich abgenutzt und es sollte schon länger ein Neues her.

Ihr glaubt gar nicht, was ich deshalb für Augen gemacht habe, als plötzlich ein neues Solo-Spiel in der Post war!


 

Überraschung von Amigo


Nur ganze 100 Tester wurden über Hallimash ausgewählt und ich durfte dabei sein.
Und gerade über solche Überraschungspost freut man sich ja besonders, denn ich hatte mich vorab nicht darauf beworben.
Vielen Dank Amigo! :)


Wie gesagt begleitet mich das Kartenspiel Solo fast schon von Klein an und begeistert sowohl groß als auch klein.
Obwohl ich zugeben muss, dass wir ganz zu Beginn noch UNO gespielt haben, das zwar ähnlich wie Solo ist, allerdings keine Sonderkarten besitzt und dadurch viel unspektakulärer ist.

So oll sieht unser Solo-Spiel schon aus:

 

 

 

Solo macht Spaß!


Für alle die, die Solo wirklich nicht kennen sollten, eine kurze Erklärung:
Das Kartenspiel Solo besteht aus Karten von 1-9 in den Farben rot, grün, blau und gelb.



Außerdem gibt es noch 7 Sonderkarten:
Aussetzen, Nimm 2, Farbwunsch, Farbwunsch mit 4 Karten ziehen, Richtungswechsel, Kartentausch reihum und Kartentausch mit einem Spieler.



Jeder Spieler erhält 8 Karten und muss diese so schnell es geht loswerden, denn nur dann gewinnt er.
Durch die verschiedenen Sonderkarten kommt natürlich jede Menge Spannung ins Spiel, denn gerade hat man nur noch eine Karte auf der Hand und im nächsten Moment schon wieder 5.



Besonders Spaß macht es dann noch, wenn die übrigen Spieler den Wert der Karten, die sie noch auf ihrer Hand haben, als Minuspunkte notieren müssen! :D



Solo könnt ihr mit 2 bis 10 Personen spielen, wobei es mit 4 bis 6 Spielern am meisten Spaß macht.
Kinder ab 6 Jahren können Solo auf jeden Fall schon spielen, auch wenn man das Tempo dann vielleicht ein wenig herunterschrauben sollte.

 

 

 

Meine Erfahrungen mit Solo


Ihr glaubt gar nicht, wie oft wir uns schon geärgert haben, wenn plötzlich zwischendurch jemand die gleiche Zahl auf den Kartenstapel wirft und man selbst wieder eine Runde warten muss.

Oder wenn ich nur noch eine Karte auf der Hand habe und plötzlich die weiß-schwarze Karte geschmissen wird, so dass alle Spieler ihre Karten weitergeben müssen. Schön ist auch die Variante, wenn ich eine Zieh 2 Karte spiele und dann auch die anderen Spieler diese Karte haben, drauflegen und ich am Ende selbst mehrere Karten ziehen darf.



Oder noch blöder: wenn ich nur noch eine Karte habe und vergesse Solo zu sagen - denn dann muss ich eine Strafkarte aufnehmen.
Da ist Spannung und Spaß garantiert! :D

Je mehr Spieler es sind, umso lustiger wird es auch - da kann eine Runde schon mal eine Viertel- bis halbe Stunde oder länger dauern.

Von mir gibt es deshalb eine absolute Spieleempfehlung mit ganz viel Spaß!!

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash