4. März 2016

Test – Neuwagenkauf online lohnt sich


Das Traumauto günstig kaufen - im Internet ist das möglich.

Das alte Auto gibt langsam seinen Geist auf oder wird den Ansprüchen nicht mehr gerecht. Ein neuer fahrbarer Untersatz kostet Geld. Experten empfehlen, Neuwagen im Internet zu erwerben, da die Preise dort günstiger sind, als bei einem Autokauf vom Händler. 

Vermittlungsportale suchen für den Verbraucher das günstigste Neuwagenangebot aus, ohne etwas zu verlangen. Egal, ob ein fabrikneues Fahrzeug mit Tageszulassung oder ein Jahreswagen gesucht wird, die Auswahl ist riesig. Hier gibt es über 1,4 Millionen Autos. 

Die Garantien und Gewährleistungen unterscheiden sich nicht von denen beim Händler. Zudem können Verbraucher online ein Leasing abschließen und sich einen Neuwagen mit entsprechender Finanzierung holen. Doch warum ist der Kauf eines Neuwagens im Internet günstiger?




Online sind Rabatte verfügbar


Wer online nach einem Neuwagen sucht, erhält für das gleiche Modell im Netz Rabatt von mehreren Tausend Euro oder einen Nachlass auf den Verkaufspreis. Verbraucher können bis zu 5.000 Euro und mehr sparen. Der Rabatt hängt von dem Modell, der Ausstattung und der Automarke ab. Der ADAC hat herausgefunden, dass die Internetportale, die Autos anbieten, eher zu Zugeständnissen bereit sind als die Händler. 

Im Durchschnitt liegen die Sparmöglichkeiten online rund 5-15 Prozent höher als beim Autohändler. Wie sich bei dem ADAC Test zeigte, ist die beste Zeit für einen günstigen Autokauf im März. In diesem Zeitraum gibt es die höchsten Preisnachlässe. In einer anderen Saison, wie im August, fällt der Rabatt niedriger aus. 

Verbraucher, die sich einen Neuwagen im Internet kaufen wollen, sollten die Angebote von mehreren Verkaufsportalen einholen oder über einen Onlinevermittler den günstigsten Rabatt ausfindig machen lassen. Diese greifen auf ein großes Autohändlernetzwerk zu. Für die Händler ist das von Vorteil, denn sie leben vom Verkauf. 

Wenn die Onlinevermittler viele Modelle des Autohändlers verkaufen, bekommen sie bessere Rabatte. Das heißt, die Autohändler verlegen ihr Geschäft zum großen Teil ins Internet. Besonders preiswert sind derzeit Modelle aus Asien und Auslaufmodelle. Teilweise gibt es auf diese Fahrzeuge bis zu 40 Prozent Nachlass. Weitere Rabatte erhalten Menschen mit Behinderung oder Gewerbetreibende. Oft gibt es bei Vertragsabschluss auch noch einen lukrativen Tankgutschein vom Vermittlungsportal dazu. Das ist aber noch nicht alles. Verbraucher, die ihren alten Wagen in Zahlung geben, bekommen zusätzlich zum Rabatt eine Prämie. Wie viel der Gebrauchtwagen noch Wert ist, erfährt man hier.

WICHTIG: Das online Verkaufs- oder Vermittlungsportal sollte über einen Kundenservice und eine Telefonhotline verfügen, um mögliche Fragen rund um den Kauf und den Vertrag abklären zu können.

 

Traumauto zusammenstellen


Die Portale im Internet bieten nicht nur ein Modell und eine Automarke an, Verbraucher haben die Möglichkeit, sich dort ihr Traumauto zusammenzustellen. Sie können die Innenausstattung, die Farbe, den Motor, die Lackierung, die Sitze und vieles weitere manuell auswählen. Gegen Aufpreis ist sogar eine Lieferung des Wagens bis zur eigenen Wohnungstür möglich.


Quelle:
Bild 1: pixabay @ MarleneBitzer (CCO Public Domain)