22. September 2018

Meine Lieblingsstifte und ich

Habt ihr eigentlich einen bestimmten Lieblingsstift, den ihr immer wieder zur Hand nehmt, um die Einkaufsliste, Notizen oder einen Brief zu schreiben?
 
 

Meine Lieblingsstifte


Ich habe mehrere Lieblingskulis in der Farbe blau, die gut in der Hand liegen und wunderbar weich schreiben. Mein liebster ist einer, den ich bei einer Umfrage im Zug vom Metronom-Team geschenkt bekommen habe.
 
Auch der grüne Stift vom Thermomix schreibt sehr gut, aber leider nur in schwarz - und das geht für mich leider gar nicht. Vielleicht haltet ihr mich jetzt für verrückt, aber schwarzschreibende Kulis finde ich ganz schrecklich. Das blau schaut einfach schöner und freundlicher für mich aus. Deshalb werden die meisten schwarzschreibenden Kulis auch gleich aussortiert.
 
 

Kugelschreiber, Fineliner und Co.

 
Allgemein schreibe ich eigentlich nur mit Kugelschreibern, obwohl ich Fineliner auch ganz angenehm finde, da man mit ihnen nicht so aufdrücken muss. Allerdings finde ich den dünnen Stift mit der Zeit unangenehm an den Fingern. 
Mit Gelstiften habe ich meistens nur Pech, da sie mir immer so schnell eintrocknen.
 
Vielleicht wäre ja ein Füller eine gute Alternative? Bei einem Brief macht die edlere Schrift auf jeden Fall etwas her. 
 

 

Neuer Stift für mich?


Ich habe mir schon öfter mal überlegt, ob ich mir nicht einen qualitativeren Stift kaufen sollte, der noch besser in der Hand liegt und beim Schreiben einfach Freude macht.
Es muss ja nicht gleich ein so hochwertiger Stift wie auf www.luxus-schreibgeraete.de sein, aber bis zu 50 Euro würde ich dafür wohl ausgeben, wenn er mir wirklich gut gefällt - natürlich nur in blauer Schrift, keine
Frage ;)