15. November 2018

Degustabox Oktober 2018 im Test

*Anzeige

So langsam wird es kälter draußen, aber die Degustabox Oktober 2018 hat uns einige leckere Produkte mitgebracht, die uns gleich wärmer ums Herz werden lassen ;)
Aber schaut selbst!




Inhalt der Degustabox Oktober


Ganz unterschiedliche Getränke sind in der Box:



Franziskaner (je 0,95 Euro):
Das Franziskaner Kellerbier ist ein unfiltriertes tradionelles Bier direkt aus dem Lagerkeller mit einem vollmundigen Geschmack. Das Hefe-Weissbier Leicht ist dagegen kalorien- und alkoholreduziert und schmeckt fruchtig säuerlich mit einem Hauch von Zitrusfrüchten. 
Mein Schwiegervater hat beide Biere gerne an sich genommen :D


Glacéau smartwater:
Die Marke sagt mir gar nichts, in den USA ist sie aber bereits fest etabliert, da das Wasser schön frisch und wenig mineralisch schmeckt. Die 0,6 l Flasche hat die perfekte Größe für unterwegs. Es gibt das Wasser in still und sparkling.


Rauch Happy Day (2,29 Euro):
Besonders gefreut habe ich mich über den leckeren Superfruits Fruchtsaft von Rauch in der Sorte Aronia. Der Saft schmeckt lecker fruchtig und nicht zu süß.


~~~

An Süßem wurde in der Degustabox Oktober 2018 meiner Meinung nach wieder etwas gespart:



Calvé (2,49 Euro):
Mein Mann isst sehr gerne Erdnussbutter und hat sich deshalb sehr über das Gläschen mit Erdnussbutter aus Holland gefreut. Die Sorte Creamy kommt sogar ganz ohne Zuckerzusatz aus und schmeckt trotzdem super lecker!



Milka (4,39 Euro):
Ein riesiges Milkaherz voll mit 30 herzförmigen Milkapralinen gefüllt mit Haselnusscreme. Ein super Geschenk oder vielleicht doch lieber zum Selbstvernaschen? Ich habe mich noch nicht entschieden :D

~~~

Zusätzlich sind noch folgende Produkte in der Degustabox:



Doritos (1,59 Euro):
Ganz begeistert haben uns die dreieckigen Chips von Doritos in der Sorte Cool American, die nach Sour Cream schmecken. Eigentlich bin ich gar nicht so der Chipsesser, aber die Doritos sind ein bisschen cremig und nicht überwürzt, einfach genau richtig. 



Pezzullo (1,79 Euro):
Nudeln gehen bei uns immer weg und auch die neapolitanische Pasta von Pezzullo, die es erstmals nun auch in Deutschland zu kaufen gibt, hat uns gut gemundet!



Asian Home Gourmet (1,25 Euro):
Wer gerne indisch ist, aber nicht alle Gewürze kaufen möchte, ist mit dieser Mischung von Asian Home Gourmet gut beraten. Einfach noch Fleisch, Gemüse und Joghurt hinzufügen und schon hat man ein leckeres Tikka Masala gezaubert. Uns hat es gut geschmeckt!



Cirio Tomaten (0,99 Euro):
Neben Nudeln können wir auch Tomaten aus der Dose immer gut gebrauchen. Die sonnengereiften runden Tomaten sind in kleine Würfel geschnitten und bereichern jede Tomatensauce.



Backtradition (1,99 Euro):
Die vier Urweizenbrötchen sehen nicht nur sehr hochwertig aus, sondern schmecken auch richtig gut! Sie kommen ganz ohne Zusatzstoffe und Konservierungsstoffe aus und enthalten nur natürliche Zutaten. Super!



Fazit


Mir fehlen eins, zwei süße Sachen mehr, ansonsten hat uns die Degustabox Oktober aber gut gefallen, da wir für alle Produkte eine Verwendung 
finden :)

Meine Bewertung für die Degustabox Oktober 2018: