2. Juni 2011

Weiße Zähne dank dem Whitening Pen von SuperWeiss

Schon vor so einiger Zeit durfte ich zwei Whitening Pens von SuperWeiss testen.
Die Pens sollen (wie der Name schon sagt) die Zähne durch ein Bleichgel deutlich aufhellen.

Test Bewertung Erfahrungsbericht Whitening Pen SuperWeiss


Zuerst war ich ja ehrlich gesagt ein bisschen skeptisch bzw. ängstlich, dass das Bleichgel meine Zähne angreift und habe es deshalb nicht sofort ausprobiert.
Aber andererseits habe ich schon immer von helleren Zähnen geträumt, da meine leider nicht wirklich weiß sind :(

Also habe ich es doch gewagt, da ich auf anderen Websites nichts schlechtes über die Whitening Pens gehört hatte, sogar eher positives, dass bei vielen die Zähne wirklich heller geworden sind.

Produkttest Blog Bleaching Weißere Zähne Gel günstig mit Stiftgel

Die Anwendung ist auch super einfach. 
Nach dem Zähne putzen die Zähne mit einem Tuch abtrocknen und das Dosierrad (rechts) drehen, bis eine kleine Menge Gel herausfließt. 
Nun weit lächeln und das Gel auf die sichtbaren Zähne auftragen.
30 Sekunden müsst ihr so verharren, dann könnt ihr die Lippen wieder schließen.

Anschließend dürft ihr 30 Minuten nichts Essen, Trinken oder Rauchen!

 
Was mich allerdings ein wenig irritiert hat ist, dass man das Rädchen gefühlte 50mal drehen muss, bis vorne endlich etwas Gel herauskommt. 
Ich dachte schon, der Stift wäre kaputt, aber dann kam es... Also nicht wundern, wenn ihr ihn probiert ;)

Am besten sollte das Gel 2mal täglich aufgetragen werden.
So habe ich es auch über 4 Wochen gemacht.
Nebenwirkungen hatte ich Gott sei Dank keine :)

 
Aber leider musste ich feststellen, dass meine Zähne leider nicht heller geworden sind, obwohl es anscheinend doch bei so vielen gewirkt hat.
Ich bin wirklich ziemlich traurig gewesen... wie sehr wünsche ich mir doch ein wenig hellere Zähne...



Oder muss ich die Whitening Pens vielleicht noch länger anwenden?
Habe beide Stifte leer gemacht, wie man an dem gelblichen Boden in der Spitze sehen kann.


Deshalb kann ich leider dem Versprechen von SuperWeiss nicht zustimmen - jedenfalls nicht bei meinen Zähnen...
Und mit 24,95 € pro Pen ist der Preis auch nicht gerade gering.



Wer noch einmal die genaue Anleitung und die möglichen Nebenwirkungen lesen möchte, stelle ich hier mal die Beschreibung rein:


Tja schade, bei mir hat es leider nicht geklappt :(


Obwohl ich die Whitening Pens eigentlich noch gerne weiter benutzen möchte... vielleicht dauert es ja nur ein bisschen länger?


Ergänzung:

Gerade habe ich eine Mail erhalten, dass ich noch drei weitere Whitening Pens zum Testen bekomme, da ich wahrscheinlich zu wenig von dem Gel pro Mal aufgetragen habe.
Maaan, ich freue mich vielleicht :)