16. April 2012

Meine Umtopfaktion mit SERAMIS

Frühlingszeit heißt bei uns immer auch UMTOPFZEIT und deshalb habe ich mich besonders gefreut, dass ich bei der SERAMIS Aktion "Ganz Deutschland topft um" von Whisprs dabei sein darf.

Anfang April ist dann dieses prallgefüllte Testpaket bei mir angekommen:

 

3 Beutel mit 2,5 Liter Seramis Spezial-Substrat für Orchideen
3 Beutel mit 2,5 Liter Seramis Ton-Granulat für Zimmerpflanzen
1x 200ml Vitalnahrung für Orchideen
1x vitalisierende Blatt-Pflege für Orchideen
1x 200ml Vitalnahrung für Grünpflanzen
1x 500ml Vitalnahrung für Hortensien
2 Gießanzeiger klein


~~~

Am Wochenende habe ich sofort meine Grünpflanzen in den Garten geschleppt, die einen größeren Topf schon bitter nötig hatten.
Sowohl mit Pflanzen, die bisher in Blumenerde wuchsen, als auch mit Pflanzen, die schon in Ton-Granulat stehen, ist das Umtopfen super einfach.


Hier mal eine Seramis-Kurzanleitung:


1. Den Boden des Blumentopfes mit etwas Ton-Granulat bedecken


2. Pflanze aus dem alten Topf - Erde so gut es geht entfernen (zwischen den Wurzeln einen Rest Erde lassen) - und in den neuen Topf auf das Ton-Granulat stellen.


3. Wer möchte, kann einen Gießanzeiger in die unteren äußeren Wurzeln stecken.


4. Den Topf mit weiterem Ton-Granulat füllen und anschließend mit Vitalnahrung bewässern.
FERTIG!


Ebenso einfach läuft die Umtopfaktion bei Orchideen ab, da ich meine aber gerade erst neu gekauft habe, möchte ich mit dem Umtopfen noch ein wenig warten...


Nützliches von Seramis


Die Gießanzeiger finde ich immer sehr praktisch, da meine Pflanzen so optimal mit Wasser versorgt werden. Meine eigenen sind sicher schon über 5 Jahre alt und erledigen immer noch ihren Job. Ob die überhaupt mal ausgetauscht werden müssen?

~~~

Die Vitalnahrung für Grünpflanzen und Orchideen habe ich schon vor diesem Test angewendet, da ich mir einbilde, dass meine Pflanzen damit besser wachsen :D
Die Flasche hat einen praktischen Portionierer, mit dem ihr ruck zuck auf Finderdruck die richtige Düngemenge für einen 1 Liter abmessen könnt.


~~~

Neu ist für mich die vitalisierenden Blatt-Pflege für Orchideen. Die Flüssigkeit wird auf die Blätter der Orchideen gesprüht (auf keinen Fall auf die Blüten) und garantiert dadurch optimales Gedeihen und reiche, langanhaltende Blütenpracht.


~~~

Auch die Vitalnahrung für Hortensien habe ich bisher noch nicht ausprobiert gehabt. Da wir aber natürlich Hortensien im Garten haben gab es gleich mal eine Pflegedusche gratis für sie. Ich hoffe, sie haben sich gefreut und werden im Sommer noch schöner blühen :D


 ~~~

Fazit:
Mir gefällt das Umtopfen mit Ton- bzw. Spezialsubstrat sehr gut, da es
1. schnell geht
2. nicht so viel Dreck macht
3. hübscher als Erde aussieht und
4. die Pflanzen gut darin wachsen.

Allerdings sind die Steinchen nicht gerade günstig (ein 2,5 Liter Beutel kostet bei uns im Markt 4 - 5 Euro und reicht nur etwa für einen großen Topf), was natürlich etwas schade ist.


Deshalb werden meine Pflanzen auch ein bisschen warten müssen, bis es die nächste Umtopfaktion gibt.
Aber jetzt haben sie es ja erstmal wieder gut ;)

Meine Bewertung für Seramis:

Wie schauts denn bei euch zu Hause aus?? 
Steht ihr auf Erde oder Granulat?!