27. Juli 2014

Highlights of the week - Ich bin im Katastrophenschutzstab



Nachdem ich am Freitag meinen letzten Arbeitstag hatte und nun endlich zwei Wochen Urlaub habe, gabs diese Woche noch zwei recht spannende Tage.

Und zwar bin ich nun Mitglied im Katastrophenschutzstab, d.h. falls eine Katastrophe (Hochwasser, Stromausfall, Schnee usw.) kommen sollte, muss ich sofort zur Arbeit fahren und zusammen mit anderen Kollegen und natürlich mit Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, Johanniter, THW usw. versuchen, die Katastrophe so gut es geht abzuwenden.



Am Donnerstag gab es die erste Übung in Form einer Schneekatastrophe.
Bei fast 30°C im Schatten versuchten wir Dächer von Schnee zu räumen, Autobahnen von Schnee zu befreien, Gleise zu räumen und vieles mehr.
Wir greifen natürlich nicht selbst zur Schaufel, sondern sind nur für die Organisation zuständig ;)

Ingesamt gibt es sechs Gruppen, die sich alle um etwas anderes kümmern.
Eine Gruppe kümmert sich um die Bestellung von Personal, die anderen überblicken die Lage oder sind für Medien und Informationstechnik zuständig.
Ich selbst bin in die Gruppe "Einsatz" eingeteilt, d.h. ich muss mit zwei anderen Kollegen die restlichen fünf Gruppen mit Aufgaben beauftragen.

Ja also im Moment weiß ich noch gar nicht so genau, ob ich so etwas überhaupt könnte, da wir ja wirklich über alles nachdenken müssen und Fehler schlimme Auswirkungen haben könnten.
Aber ich stehe ja auch noch am Anfang der Ausbildung...

Die Übung war anfangs sehr sehr holprig, aber mit der Zeit wurde es schon besser.
Na mal schauen, wie es weitergeht! :D

~~~

Jetzt schaue ich aber erstmal bei Inka, Christa, Leane und Gabi vorbei.