30. Mai 2017

Kinder verstehen - Born to be wild!

Warum schreit mein Baby so viel? Warum schläft es nicht ein? Warum isst es so schlecht? Warum wird es nicht sauber?

Eltern stellen sich in den ersten Jahres ihres Kindes viele Fragen, die ihnen teilweise das Buch "Kinder verstehen - Born to be wild: Wie die Evolution unsere Kinder prägt" von Herbert Renz-Polster beantworten kann.



Kinder verstehen


Der Autor Renz-Polster ist Arzt, Wissenschaftler und gilt als eine der profiliertesten Stimmen in Fragen der kindlichen Entwicklung.
Sein Buch, das im Kösel Verlag erschienen ist, umfasst ganze 511 Seiten und beinhaltet 18 Kapitel, u.a. zum Stillen, Schlafen, Essen, Bindung, Fremdeln, Förderung, Schreien und Sauber werden.
Den Preis von 20 Euro finde ich absolut gerechtfertigt, zumal der Text sehr klein geschrieben ist und dadurch deutlich mehr Inhalt als andere Bücher hat. 



Dabei geht es stets um die Fragen, WARUM Kinder so handeln und nicht anders.
Der Grund dafür ist meist in der Evolution zu finden, weshalb Renz-Polster auch viele Vergleiche aus Naturvölkern heranzieht. Außerdem werden sehr viele wissenschaftliche Studien zitiert.

Meine Rezension


Das Buch ist wirklich sehr umfassend und behandelt quasi alle Themen, die Eltern in den ersten Jahren ihrer Kinder interessieren. 
Ich muss jedoch gestehen, dass mich der Ratgeber nur teilweise angesprochen hat. Für Eltern, die gerne wissen möchten, warum ihre Kinder so handeln, ist das Buch "Kinder verstehen" wirklich sehr gut geeignet. Ich bin jedoch eher von der Sorte und möchte praktische Tipps haben, wie ich das Verhalten ändern bzw. positiv beeinflussen kann.



Zwar werden in dem Buch auch einzelne Tipps und Hinweise zu Problemen genannt, diese sind aber sehr rar gehalten. Deshalb habe ich auch nur die Kapitel gelesen, die mich wirklich interessieren. 

Was ich aus dem Buch "Kinder verstehen" mitgenommen habe ist, dass Babys es lieben getragen zu werden (deshalb habe ich mir auch schon zwei Tragetücher besorgt) und man Babys in den ersten Monaten nicht verwöhnen kann. Deshalb sollten sie immer hochgenommen werden, sobald sie schreien. Außerdem ist der soziale Umgang mit anderen Menschen für Kleinkinder sehr wichtig.


Meine Bewertung für Kinder verstehen von Herbert Renz-Polster: