17. Juli 2018

Degustabox Juni 2018 im Test

Sommer, Sonne, Sonnenschein - so lässt es sich aushalten oder?
Ein paar kühle Getränke und Snacks dürfen da natürlich nicht fehlen.
Das war alles dabei bei der Degustabox Juni, schaut doch mal:



Inhalt der Degustabox Juni


Ganz schön viele Getränke waren dabei:




 Immergut Kakao und Eiskaffee (je 0,99 €):
Praktisch verpackt zum Wiederverschließen und trotzdem günstig ist das Motto von Immergut. Dennoch konnte uns der Geschmack des Kakaos leider nicht überzeugen, da er ziemlich künstlich schmeckte. Mit dem Eiskaffee war meine Schwester ganz zufrieden.



Paulaner Zwickl (ca. 0,90 €):
Das naturtrübe Kellerbier befindet sich in einer hübsch designten Flasche, was schon mal ein Pluspunkt ist. Es soll fruchtig und süffig schmecken. Mein Mann wird das beim nächsten Grillabend mal testen. 


Johnnie Walker Red Label (3,99 €):
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich überhaupt kein Freund von diesen kleinen Flaschen mit 50ml Inhalt bin! Viel zu teuer, da hätte ich mir lieber zwei andere Produkte für gewünscht. 
Aber gut, meiner Schwester haben wir mit der weltweit bekanntesten Whiskey-Marke eine Freude gemacht.


GO Energydrink (1,79 €):
Der GO Energydrink enthält natürliches Koffein aus der grünen Kaffeebohne und keine künstlichen Aromen oder Konservierungsstoffe. Das gefällt mir schon mal, der Geschmack in der Sorte Limette-Zitrone erinnert mich sehr an Zitronenbrause, nur vielleicht etwas bitterer.


~~~

Machen wir doch lieber mal mit den süßen Sachen weiter, von denen es aber leider nicht so viel gibt:



Sour Winegums (1,99 €):
Die sauren Weingummis von Cavendish & Harvey sind echt richtig lecker und werden auf jeden Fall nachgekauft! Nicht zu sauer und nicht zu süß, einfach genau richtig.



Polaretti Wassereis (1,49 €):
Wassereis gab es schon öfter zum Einfrieren, es passt natürlich zum Sommer, aber ich kenne keinen Erwachsenen, der total drauf steht :D
Deshalb haben wir das Wassereis aus italienischem Fruchtsaft auch schon an die Kleinen in unserer Familie weitergegeben.



Veggie Crunch (2,49 €):
Getrocknete Mangostreifen ohne künstliche Farb- und Aromastoffe und ohne Gentechnik - das hat natürlich seinen Preis! Etwas irritiert war ich allerdings über die Größe der Mangostreifen. Ich hätte mir wahrscheinlich kleinere Stücke gewünscht und dafür mehr als 5 Streifen. Der Geschmack ist allerdings super!

 

~~~

Außerdem waren noch folgende Produkte in der Degustabox Juni enthalten:




Bamboo Garden (2,49 €):
Die Bio Lomein Vollkorn-Nudeln von Bamboo Garden werden aus kontrolliert biologischen Anbau hergestellt und sind eine super Alternative, wenn es schnell gehen muss. In nur 6-8 Minuten sind sie weich!

Veganz Süßer Senf (2,49 €):
Der vegane Senf ist der perfekte Begleiter für Salate, Gemüse und Fleisch.
Da wir aber leider so gar nicht auf Senf stehen, darf meine Schwester ihn testen.

PaPicante (1,89 €):
Mal was ganz anderes sind diese pikanten Snacks auf Erbsenproteincrispbasis, die glutenfrei und ballaststoffreich sind.
Der mediterrane Snack schmeckt tatsächlich sehr würzig nach Oregano und Co.




Edora Chakalaka:
Die afrikanische Gewürzmischung passt zum Grillen, Dippen und Würzen. Ganz bestimmt werden wir sie beim nächsten Grillevent mal ausprobieren.


Fazit


Ich als Naschkatze habe ein paar weitere süße Produkte vermisst, die Weingummis waren aber sehr lecker. Im Vergleich zu den letzten Boxen hat uns diese aber deutlich weniger gefallen.


Meine Bewertung für die Degustabox Juni 2018: