18. März 2011

KOCHFORM - Freude am Kochen (Teil 2)

Ich habe euch ja schon vor ein paar Tagen den Shop von Kochform in einem Artikel vorgestellt.

Aber was ich tolles zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen habe, hatte ich euch ja noch nicht verraten :p

Darf ich nun vorstellen?

Das ist das Prachtexemplar:

silit pfanne durado kochform kaufen

Meine neue riesengroße Silit Pfanne Durado mit einem Durchmesser von 32 cm !!!

Hierbei handelt es sich um eine Weltneuheit: eine Haftfrei-Pfanne mit CeraProtect-Hartversiegelung auf mineralischer Basis.

"Erleben Sie mit Silit Durado ein völlig neues, gesundes Bratvergnügen. Mit der CeraProtect-Hartversiegelung eröffnet Silit ein neues, spektakuläres Kapitel in der Pfannentechnologie. Das Ergebnis: kein Anhaften, minimaler Fettbedarf, hoher Abperleffekt und eine Temperaturbeständigkeit bis 400°C."


Silit Pfanne im Test 


Das musste ich natürlich gleich mal ausprobieren und habe die fleichlosen Valess Schnitzel von Konsumgöttinnen in der Sorte Champignon und Provencal darin gebraten.

Zunächst also etwas Fett in die kalte Pfanne geben und anschließend erhitzen:

test blog pfanne küche kochen

Die Hitze zurückschalten, die Schnitzel hineinlegen und braten:

kochform testen kaufen blog

Am Ende befindet sich wirklich kaum noch Fett in der Pfanne und trotzdem kleben die Schnitzel nicht in der Pfanne - unglaublich:


Die Schnitzel waren wirklich super lecker. Und die sollen wirklich nicht aus Fleisch bestehen? Ich weiß nicht, ob ich das Valess abnehmen kann :D

Und auch das Reinigen ist total easy:


Nach dem Braten der Schnitzel befindet sich noch etwas Fett in der Pfanne. Das Fett könnt ihr einfach mit einem Tuch herauswischen - kurz abspülen - und fertig!
Wahnsinn!!!

Für diese super Leistung wurde die Durado Pfanne auch von Stiftung Warentest ausgezeichnet:

Sie ist außerdem spülmaschinengeeignet und ihr bekommt 5 Jahre Garantie auf die Antihaftfähigkeit.

~~~

Diese Silit Durado Pfanne ist einfach perfekt für mich, da ich schon immer auf eine fettarme Ernährung geachtet habe und mir dies nun noch viiiel besser gelingt! Ich kann es noch gar nicht glauben, dass sie jetzt wirklich mir gehören darf :))



Brattipp vom Chef



Herr Aßmann hat mir übrigens noch einen guten Tipp gegeben:

"Am besten kein Olivenöl oder andere nicht hitzebeständige Öle (native, kaltgepreßte Öle) in der Pfanne mit hohen Temperaturen zum Braten benutzen. Diese Öle verbrennen und die sich dabei entwickelnden Teerharze brennen sich in die Pfanne ein. Außerdem ist das auch nicht so gut für eine gesunde Ernährung. Besser ist die Verwendung von Pflanzenölen wie Rapsöl, Sonnenblumenöl, Distelöl oder Erdnußöl. Pfannen mit CeraProtect-Versiegelung eignen sich am besten zum schonenden Braten von empfindlichen Speisen wie Fisch, Eiergerichte, Mehlspeisen und Gemüse."


So einen freundlichen und super hilfsbereiten Kontakt habe ich noch kaum kennengelernt. Ich bin wirklich begeistert!

Tausend Dank Herr Aßmann, dass Sie mir diesen besonderen Test ermöglicht haben!! :)

Schaut doch selber mal bei Kochform vorbei - ich bin mir sicher, ihr findet das, was ihr braucht :))