30. August 2012

Unser neues Rattanbett von Massivum!

Heute möchte ich euch einen ganz besonderen und exklusiven Onlineshop vorstellen: MASSIVUM.


Massivum steht für hochwertige Echtholzmöbel, die euer Heim erst so richtig wohnlich erscheinen lassen.
Echtholz? 
Das ist sicherlich richtig teuer, werdet ihr jetzt vielleicht denken. Aber ich kann euch beruhigen, denn die Preise sind absolut fair und das bei einer TOP-Qualität!


Ich persönlich liebe Holz in der Wohnung. Holz strahlt für mich Wärme und Natürlichkeit aus, sieht dabei elegant und komfortabel aus - genau das, was ich in unserem neuen Heim will :)
Diese Überlegung greift Massivum auf und bietet deshalb eine große Bandbreite verschiedenster Holzarten: helle Pinie oder Buche, rustikale Eiche, Teak, Palisander, Akazie und mehr.  

Wenn ihr schon mal wisst, welches Holz ihr wollt, solltet ihr euch natürlich auch noch Gedanken machen, nach was ihr sucht: Kommode, Bett, Esstisch, Kleiderschrank, Vitrine, Schreibtisch und Regal oder doch Gartenstühle plus Tisch für die Terrasse?
Alles kein Problem!

~~~

Was uns bisher noch fehlte, war ein richtig schönes, stabiles Holzbett, weshalb die Entscheidung natürlich einfach war :)
Dabei sollte es nicht zu dunkel sein, da unser Boden schon relativ dunkel werden wird, weshalb wir uns für ein Rattanbett entschieden haben.
Innerhalb kürzester Zeit war das Bett bei uns und war dank der guten, sorgfältigen Verpackung unversehrt. 


Wir waren natürlich total gespannt und haben uns gleich an das Aufbauen gemacht.
Einen ersten Blick will ich euch natürlich nicht verheimlichen, so schaut es aus:


Was für ein Bett oder? Ein richtiges Traumstück, das wir nicht mehr hergeben wollen!
Aber erstmal musste es natürlich aufgebaut werden...



Nachdem ich alles ausgepackt hatte, schaute ich mir vielversprechend die Aufbauanleitung an, die wir allerdings nicht so wirklich ansprechend fanden - okay, ich gebs zu, wir waren nur Frauen^^


Das Auspacken trauten wir uns noch zu, aber beim Anschrauben der Fußstützen verließ uns dann doch so langsam der Mut.
Gut dass mein Vater eine Stunde später von der Arbeit kam und wusste, was zu tun ist. 

Nach 5 Minuten waren die Fußstützen angeschraubt

 

 und er wusste auch, dass die bereits befestigten Schrauben etwas gelockert werden mussten, um die Seitenteile einhängen zu können.


 

Auf der Aufbauanleitung konnten wir das nämlich nicht erkennen...
Jetzt musste nur noch das Mittelholzstück zur Stabilisation angeschraubt werden - FERTIG.

 

Ich schätze mal insgesamt haben wir so etwa 60 bis 90 min. benötigt.

Aufpassen mussten wir ein wenig bei den Splittern, die sich an mehreren Stellen befanden:

 

Lattenroste und Matratzen waren bei einem Preis von 449 Euro natürlich nicht dabei, aber die hatten wir auch noch aus unserem alten Bett.


 

Also schnell Lattenroste und Matratzen drauf und Probe liegen :)


 

Hach fühlt sich das herrlich an! So richtig schön kuschelig bequem zum sofort Einschlafen. Klar spielen da auch die Matratzen eine Rolle, aber wenn ich weiß, in was für einem hübschen Bett ich schlafe, fühlt sich gleich alles 10mal besser an :D



Durch das massive Holzgestell ist das Bett super stabil und hat dank der Handarbeit eine 1A-Qualität.

Das Bett heißt übrigens Barika Koboo Grey und hat eine Standardliegefläche von 180x200 cm.
Die Oberfläche ist lackiert und das Material besteht aus Kubu-Grey Geflecht.

Wie ihr seht, haben wir das Bett erstmal nur probeweise im Zimmer meiner Schwester aufgebaut, weil wir erst im November in unser neues Heim einziehen werden.
Aber ich sehe es schon genau vor mir, wie gut sich unser neues Traumbett im Schlafzimmer machen wird - dazu ein paar neue Dekogestände im Rattanlook und es wird alle Blicke auf sich ziehen.
So wie hier zum Beispiel:



Wir sind absolut zufrieden und können Massivum deshalb wirklich jedem nur ans Herz legen, der auf Natürlichkeit und Qualität zu einem fairen Preis setzt!



Unsere Bewertung für Massivum und unser neues Rattanbett: