4. Oktober 2016

Wagner BIG Pizza - so muss Pizza schmecken!

Schon jahrelang habe ich bei keinem Projekt von TRND mitgemacht, aber bei der Wagner BIG Pizza konnte ich nicht Nein sagen, denn mein Mann liebt Pizza ;)

Und tatsächlich wurde ich ausgewählt und durfte mir im Wert von 20 Euro sieben BIG Pizza  kaufen.



Folgende Sorten landeten in meinem Einkaufswagen: BBQ-Quicken, 2x Surpreme, Boston, Burger Style, X-tra Cheese und Western.



Wagner BIG Pizza im Test


Als erstes haben wir die BBQ-Quicken ausprobiert. Dazu soll die Pizza bei 200°C Ober-Unterhitze ohne Vorheizen für 20-24 Minuten in den Ofen gegeben werden.



Und das Ergebnis hat uns wirklich überzeugt! 
Der Boden ist richtig schön knusprig, was ich bei keiner anderen Pizza bisher so bemerkt habe. Dazu ist ordentlich Belag auf der Pizza, der richtig frisch und lecker schmeckt.
Die werden wir sicherlich noch ein zweites Mal probieren ;)



 

~~~

Gestern landete die Sorte Surpreme in unserem Ofen, die mit der Speciale vergleichbar ist. Sie enthält Salami, Schinken, Pilze und dazu viel Käse. Allerdings auch sehr viel Tomatenmark, was uns ein wenig gestört hat.
Auf jeden Fall nicht ganz so unser Geschmack wie die BBQ-Quicken.




In den nächsten Wochen werden wir noch die restlichen Sorten ausprobieren. Denn man kann ja schließlich nicht alle paar Tage Pizza essen - okay, mein Mann wahrscheinlich schon :D


Fazit zu Wagner BIG Pizza


Durch den Test von TRND haben wir das erste Mal Wagner BIG Pizza probiert und sind wirklich sehr positiv überrascht wurden.


 
Der Boden ist super knusprig und der Belag sehr reichhaltig. Allerdings muss man auch erwähnen, dass die Pizza mit 2,89 Euro zu den teuersten Pizzen zählt.
Ab und zu werden wir sie uns sicherlich aber trotzdem gönnen ;)


Meine Bewertung für Wagner BIG Pizza: