17. März 2019

Degustabox Februar 2019 im Test

*Anzeige

Ist das nicht ein schreckliches Wetter da draußen?! Da kommt die Degustabox als Aufheiterung gerade richtig. Wie findet ihr den Inhalt?




Inhalt der Degustabox Februar 2019


Etwas weniger Getränke als normal sind in der Degustabox Februar, was mir gut gefällt:



Clausthaler (je 0,75 Euro):
Bier genießen ohne Alkohol – mit Clausthaler ist das kein Problem. Ich verzichte trotzdem in meiner Schwangerschaft lieber drauf…



TeeFee (2,95 Euro):
Mit dem Trinkzauber Squeezer könnt ihr 30 Getränke mit dem enthaltenen Sirup kreieren. Der Sirup wird einfach ins Wasser gespritzt und ist sogar noch zucker- und kalorienfrei.

Omi’s Apfelstrudel (1,49 Euro):
Der mit Zimtaroma versetzte Apfelsaft wird aus besten Apfelsorten in Österreich gewonnen und sofort schonend verarbeitet. Der Saft war schon einmal in der Degustabox enthalten und schmeckt uns noch immer gut – auch wenn ich ihn mir selbst theoretisch deutlich günstiger herstellen könnte (ist halt Apfelsaft mit etwas Zimt).



Milford Tee (1,99 Euro):
Mal eine ganz neue Sorte, die ich so noch nie getrunken habe: „Birne-Granatapfel“. Schmeckt leicht fruchtig und tatsächlich nach Birne und Apfel.


~~~

Soooo viele süße Sachen – die Degustabox ist ja mal ganz nach meinem Geschmack!!! :)



Red Band (0,99 Euro):
Ich liebe ja Lakritz, habe aber komischerweise bisher immer einen Bogen um diese Schulkreide mit Lakritz gemacht. Ich weiß gar nicht warum, denn die Schulkreide von Red Band schmeckt durchaus lecker. Das pure Lakritz ziehe ich dann aber doch vor…



Werther’s Original (1,89 Euro):
Was für ein Geschmack und absolut cremig! Ein super super leckerer Karamellbonbon mit dem Namen „Soft Caramel“, den ich auf jeden Fall wieder kaufen werde. Wer Karamell mag, wird diese Sorte von Werther’s lieben.




Nature Valley (je 0,69 Euro bzw. 0,99 Euro):
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht verstehe, dass die Riegel von Nature Valley so beliebt sind. Die Crunchy Riegel sind einfach ziemlich trocken (wie man auf dem Foto sieht^^). Der Protein Riegel schmeckt dagegen ganz okay.



Fluff (2,79 Euro):
Die Marshmallow Erdbeer Creme schaut ja schon ziemlich künstlich aus und ich war doch etwas skeptisch. Das Original aus den USA (woher sonst?^^) kann nicht nur als Brotaufstrich, sondern auch als Topping für Torten und Muffins oder auch zur Verfeinerung von Obstsalat und Kakao benutzt werden.
Wir haben es dann doch erstmal klassisch auf Brot probiert und es ist schon ziemlich süß...


Schogetten (0,99 Euro):
Die neue Sorte „Hafer Cookies“ ist mal etwas anderes, schön schokoladig und trotzdem mit dem Geschmack nach Hafer. Also uns hat sie geschmeckt!




Alpro (2,19 Euro):
Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht so auf Soja stehe. Den Alpro Soja-Pudding kann man sogar essen, aber irgendwie schmeckt er dennoch anders als normaler Schokopudding. Ein komischer, künstlicher Nachgeschmack. Selber würde ich mir den Pudding deshalb nicht kaufen. 



OREO Golden:
Eine neue Sorte der leckeren OREO-Kekse! Die wollte ich natürlich sofort ausprobieren und habe mich sehr gefreut, sie in der Degustabox zu finden! Der helle Weizenkeks, der mit Vanillecreme gefüllt ist, schmeckt wirklich gut, aber auch sehr süß. Ich glaube, das Original schmeckt mir aber noch ein bisschen besser.



~~~

Und zu guter Letzt noch zwei weitere Produkte:



Wundersauce (Geschenk):
Die Salatsauce ohne Zucker und Fett gab es schon einmal in der Degustabox Januar 2018 und hat uns positiv überrascht. Auch die Sorte „Curry Up!“ schmeckt schön cremig nach Curry.

Alnatura Salami (0,95 Euro):
Der Salamisnack aus 100% Geflügelfleisch besteht nur aus ausgewählten, hochwertigen Bio-Zutaten. Das Fleisch stammt beispielsweise von deutschen Höfen. Außerdem schmeckt die Salami auch noch sehr gut – weiter so!



Fazit zur Degustabox


So viele süße Sachen habe ich ja in noch keiner Degustabox gesehen – wirklich klasse! Es hat mir zwar nicht alles zu 100% geschmeckt, aber so weiß ich nun, welche neuen Produkte ich nicht kaufen brauche und welche öfter in meinem Einkaufswagen landen. Super :)

Meine Bewertung für die Degustabox Februar: