Direkt zum Hauptbereich

Febreze Duftdepot bei for me - der Test!

Hallöchen ihr Lieben,

und ein weiterer Tag nur mit Regen - bäääääh...
Da hat man endlich mal Zeit das Haus auf Vordermann zu bringen *lach*

Duften tut's bei uns jetzt jedenfalls gut :)
Ich hatte euch ja HIER berichtet, dass ich bei for me als Produkt-Botschafterin bei der Aktion Febreze Duftdepot dabei bin.

Letzte Woche kam dann das hübsche Päckchen an:

Test for me Botschafter Febreze Duftdepot

Darin enthalten waren je ein Duftdepot mit den Gerüchen Frühlingserwachen, Rosenblüte, Citruszauber und Entspannender Lavendel. Außerdem noch viel Infomaterial und Duftkarten zum Verteilen und Bekanntmachen.

Doch zunächst ein paar Infos für euch:

Was ist das Febreze Duftdepot?
Febreze Duftdepot ist ein neuartiger Raumduft von Febreze, der:
- Zuverlässig und dauerhaft unangenehme Gerüche beseitigt
- 30 Tage lang dezenten Wohlfühlduft spendet
- Ein modernes, ansprechendes Design hat
- Ideal ist für den Einsatz in kleinen bis mittleren Räumen


Produkttest Raumduft Febreze Düfte Erfahrung Bewertung Meinung 

Die Anwendung ist denkbar einfach:
Einfach die Duftkartusche in den Starter einsetzen und los geht's.






 



Genaue Informationen findet ihr auch noch einmal auf der Rückseite:





Sehr gut finde ich, dass man die Duftintensität auch regulieren kann. Je weiter ihr nämlich den Starter nach oben zieht, desto mehr Duft strömt nach außen.

 Wir haben als ersten den Duft Rosenblüte ausprobiert und den Starter ganz nach oben geschoben, damit sich die höchste Intensität verbreiten kann. 
Das war uns persönlich aber viel zu viel und natürlich roch es auch nicht wirklich... Deshalb haben wir den Starter ganz nach unten gedrückt, so dass nur sehr wenig Duft entströmen kann. Und so ist es genau richtig, man riecht zwar die Rosenblüte, aber nur ganz leicht. So mögen wir es am liebsten.

 
Heute habe ich als zweiten Duft Lavendel ausprobiert und ich muss sagen, der Duft gefällt mir viiiel besser als Rosenblüte. Ich liebe Lavendel einfach :)
Da darf der Duft sogar ein bisschen mehr sein ;)



 
 Bei uns stehen die beiden Febreze Starter in unseren Badezimmern
Wenn ich ehrlich bin, könnte ich mir auch nicht vorstellen, den Starter z.B. in's Wohnzimmer oder die Küche zu stellen. 
Diese Gerüche verbinde ich irgendwie immer mit dem WC, weshalb ich mich glaube ich davon in den anderen Räumen vielleicht ein wenig gestört fühlen würde...

Vor diesem Test haben wir nie solche Raumdüfte gekauft, aber jetzt könnte ich mir wirklich vorstellen, das ein oder andere Mal das Febreze Duftdepot zu kaufen. Schließlich sieht es ja auch noch richtig gut aus finde ich.

Jetzt bin ich erstmal gespannt, ob das Duftdepot wirklich 30 Tage hält. Ich werde berichten ;)


Verkauft wird das Febreze Duftdepot ab Ende Mai im Handel. Ihr braucht euch also diese Woche noch nicht auf die Suche zu machen :D

Beliebte Posts aus diesem Blog

ICL: Erfahrungen mit meinen neuen implantierbaren Linsen

Ich muss heute einfach mal meine Begeisterung und meine neuen Erfahrungen mit euch teilen. Denn ich kann endlich sehen - so richtig zu 100 % und das ganz ohne Brillen oder Kontaktlinsen!!!  

Degusta Box Cold März 2023 im Test

*Anzeige Yippie, da stand doch tatsächlich schon die nächste Degusta Box Cold bei uns vor der Tür, dabei ist ja die Degusta Box Cold Januar 2023 noch gar nicht vor allzu langer Zeit geliefert worden :-) Gleich 14 gekühlte Produkte findest du in der Degusta Box Cold März 2023. 

Arbeitslos - nein danke!

Ich muss schon sagen, ich bin ziemlich glücklich, dass ich einen sicheren Job habe und nicht einfach so gekündigt werden kann.  Denn sich täglich nicht sicher zu sein, ob man eine Woche später noch immer in seinem Job arbeitet, muss schon ziemlich schrecklich sein. Gerade in der freien Wirtschaft und in der derzeitigen Situation kommt es ja leider gar nicht so wenig vor, dass einem Arbeitnehmer gekündigt wird und er plötzlich ohne Job da steht. Und einen neuen Job finden, ist auch nicht gerade einfacher.     Gekündigt - was nun?