Direkt zum Hauptbereich

Was für feiner Schnickschnack!

Ach wie süß, was ist denn das für feiner Schnickschnack :)
Sagt man doch so oder nicht?

Und nun habe ich einen Shop entdeckt, der auch wirklich so heißt: Feiner Schnickschnack.


Tja, und was vermutet man dort? Genau! Feinen Schnickschnack :D
Ihr braucht ein kleines Mitbringsel für die Einladung, ein Geschenk für euren Freund oder zum Muttertag, einfach mal etwas, um Danke zu sagen - dort findet ihr es!
Und das auch noch zu relativ günstigen Preisen.
Und diese super schönen Farben machen doch mal richtig gute Laune!
~~~

Auch ich bin beim Feinen Schnickschnack natürlich ziemlich schnell fündig geworden und habe mir diesen schönen Design-Kerzenball ausgesucht.
Eigentlich ist es ja nicht wirklich die passende Jahreszeit, aber ich finde es supersüß und für den Preis von 10,95 € musste ich es natürlich haben.



Das Teelichtkerzen-Ball besteht aus zwei Teilen, die aufeinander gesetzt werden.
Ich musste es unbedingt haben, da es viel größer (es hat eine Höhe von 12,5 cm!) als normale Teelichthalter ist und damit optisch natürlich ganz schön was her macht. Da reicht das eine große für den ganzen Tisch :)

Außerdem liiebe ich rotes Licht im Dunkeln. Und durch die Schneeflocken wirft es sogar auch noch hübsche Schatten. 
~~~

Die Handhabung ist dann aber doch nicht so ganz unkompliziert, wie bei einem ganz normalen Teelichthalter.
Zuerst habe ich versucht, dass Teelicht auf den unteren Teil zu legen und das zweite Teil oben drauf zu setzen.
Das hat schon mal nicht geklappt^^

Mein Freund kam dann auf die schlaue Idee, dass man das Teelicht einfach oben in die Öffnung reinschmeißen muss und hoffen, dass es unten in der Vertiefung auch gerade ankommt.
Beim zweiten Versuch hat's dann auch geklappt. Dann kam allerdings das nächste Problem: wie anzünden?
Unser Stabfeuerzeug war irgendwie verschwunden, also das Teelicht wieder rausgeschüttelt, angezündet und es so noch einmal die Öffnung herunterfallenlassen.
Das hat dann gott sei Dank geklappt :)
Und für's Foto hatten wir dann auch unser Stabfeuerzeug wiedergefunden ;)


Wie gesagt, bei der Handhabung könnte man vielleicht noch einiges verbessern (was mache ich denn beispielsweise, wenn das Teelicht aufgebrannt ist, ich gerne das nächste rein tun möchte, der Wachs aber bekanntlich noch flüssig ist???), aber ansonsten finde ich den Design-Kerzenball super super hübsch und es wird ganz sicher nun bei keinem Weihnachtsfest fehlen :)



Beliebte Posts aus diesem Blog

Degusta Box Cold Oktober 2022 im Test

*Anzeige Die letzte Degusta Box Cold in diesem Jahr hat uns mit 12 gekühlten Überraschungen erreicht und sie wurde natürlich gleich geplündert :-)

Degusta Box Cold - die Cold Box März 2022 im Test

*Anzeige Ich habe mich riesig gefreut, dass ich auch in diesem Jahr die Degusta Box Cold testen darf!! Sie ist wieder prall gefüllt mit 10 leckeren gekühlten Produkten.

ICL: Erfahrungen mit meinen neuen implantierbaren Linsen

Ich muss heute einfach mal meine Begeisterung und meine neuen Erfahrungen mit euch teilen. Denn ich kann endlich sehen - so richtig zu 100 % und das ganz ohne Brillen oder Kontaktlinsen!!!