Direkt zum Hauptbereich

Abnehmen mit der BCM-Diät - jetzt testen!

Im Frühjahr kommt ja meist das große Erwachen - oh Gott, schon wieder schwerer als letztes Jahr!
Um ein paar Kilos zu verlieren, könnt ihr euch bei den Konsumgöttinnen diese Woche für das BCM-Diät-Programm von PreCon bewerben.


 

So schmilzen die Pfunde


Bei diesem Diät-Programm nehmt ihr täglich drei Mahlzeiten zu euch - zwei davon sind von PreCon und eine mit normalen Lebensmitteln.
Da ihr ja nicht mehr so viel zu euch nehmt, ist natürlich wichtig, dass euer Körper dennoch mit ausreichend Nährstoffen versorgt wird.
Das stellt die BCM-Diät sicher, was auch Stiftung Warentest positiv hervorhebt.



Leider ist die Diät nicht ganz kostenlos, stattdessen dürfen 1.000 Konsumgöttinnen das BCM StartPaket für einen Monat testen und müssen dafür statt 149 € nur 80 € zahlen.
Natürlich immer noch nicht ganz günstig...

Wer es aber trotzdem versuchen will, dem wünsche ich viel Glück und gutes Gelingen ;)

Bildrechte: www.konsumgoettinnen.de

Beliebte Posts aus diesem Blog

ICL: Erfahrungen mit meinen neuen implantierbaren Linsen

Ich muss heute einfach mal meine Begeisterung und meine neuen Erfahrungen mit euch teilen. Denn ich kann endlich sehen - so richtig zu 100 % und das ganz ohne Brillen oder Kontaktlinsen!!!  

Degusta Box Cold März 2023 im Test

*Anzeige Yippie, da stand doch tatsächlich schon die nächste Degusta Box Cold bei uns vor der Tür, dabei ist ja die Degusta Box Cold Januar 2023 noch gar nicht vor allzu langer Zeit geliefert worden :-) Gleich 14 gekühlte Produkte findest du in der Degusta Box Cold März 2023. 

Arbeitslos - nein danke!

Ich muss schon sagen, ich bin ziemlich glücklich, dass ich einen sicheren Job habe und nicht einfach so gekündigt werden kann.  Denn sich täglich nicht sicher zu sein, ob man eine Woche später noch immer in seinem Job arbeitet, muss schon ziemlich schrecklich sein. Gerade in der freien Wirtschaft und in der derzeitigen Situation kommt es ja leider gar nicht so wenig vor, dass einem Arbeitnehmer gekündigt wird und er plötzlich ohne Job da steht. Und einen neuen Job finden, ist auch nicht gerade einfacher.     Gekündigt - was nun?