Direkt zum Hauptbereich

Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft

Jetzt in der Schwangerschaft nehme ich täglich mindestens vier Tabletten ein. 
Ganz schön viele was? Allerdings möchte ich ja auch, dass der Kleine in meinem Bauch bestens versorgt ist. Da nehme ich die Tabletten dann gerne in Kauf ;)



Eisentabletten in der Schwangerschaft


Bei drei Tabletten handelt es sich um natürliche Nahrungsergänzungsmittel, wie beispielsweise die Eisentabletten, die ich von meiner Ärztin verschrieben bekommen habe, da mein Eisenwert für den Kleinen und mich ansonsten zu niedrig wäre.

Anfangs habe ich die Tablette nur alle zwei Tage genommen, inzwischen reicht das aber nicht mehr und ich nehme sie jeden Morgen auf nüchternen Magen mit einem Schluck Orangensaft, da Vitamin C die Aufnahme von Eisen steigert.
Danach darf ich dann mindestens eine Stunde nichts essen, auch wenn der Hunger kommt^^


Fischölkapseln in der Schwangerschaft


Außerdem nehme ich seit dem 7. Monat täglich eine Fischölkapsel als Nahrungsergänzungsmittel, da wir nur wenig Fisch essen und in mehreren Untersuchungen die positive Wirkung auf das ungeborene Kind nachgewiesen wurde.

So sollen Frauen, die Fischölkapseln einnahmen, weniger Frühgeburten bekommen und die Kinder sollen weniger an Diabetes und Allergien erkranken. Angeblich sollen die Kinder auch schlauer sein. Ob das tatsächlich alles der Wahrheit entspricht, kann ich natürlich nicht sagen, aber ich denke mal schaden tun die Fischölkapseln sicherlich nicht.


Weitere Tabletten


Da ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, nehme ich außerdem täglich eine Jodtablette gegen die Unterfunktion ein. Aber dies nicht erst seit der Schwangerschaft, sondern schon seit ich 18 Jahre bin. Jetzt in der Schwangerschaft wurde die Dosis aber leicht erhöht, da auch der Kleine ja mitversorgt werden soll. Auf jeden Fall sollte eure Ärztin den Schilddrüsenwert per Blutabnahme regelmäßig überprüfen!

Und die Tablette, die alle Schwangeren täglich einnehmen und kennen, ist sicherlich Folsäure. Bereits vor der geplanten Schwangerschaft sollte man sie nehmen, da sie Mutter und Kind mit der wichtigen Folsäure und Vitamin B12 versorgt.


Nahrungsergänzungsmittel aus dem Internet


Viele meiner Medikamente kaufe ich inzwischen im Internet, da sie dort deutlich günstiger als in der Apotheke sind. Ein gut ausgestatteter Onlineshop von Nahrungsergänzungsmitteln ist beispielsweise nutrilife-shop.de.



Mit ausführlichen Beschreibungen und Wirkungsweisen findet ihr dort sicherlich die passenden Medikamente für euch.


Bildrechte Bild 2: www.nutrilife-shop.de

Beliebte Posts aus diesem Blog

ICL: Erfahrungen mit meinen neuen implantierbaren Linsen

Ich muss heute einfach mal meine Begeisterung und meine neuen Erfahrungen mit euch teilen. Denn ich kann endlich sehen - so richtig zu 100 % und das ganz ohne Brillen oder Kontaktlinsen!!!  

Degusta Box Cold März 2023 im Test

*Anzeige Yippie, da stand doch tatsächlich schon die nächste Degusta Box Cold bei uns vor der Tür, dabei ist ja die Degusta Box Cold Januar 2023 noch gar nicht vor allzu langer Zeit geliefert worden :-) Gleich 14 gekühlte Produkte findest du in der Degusta Box Cold März 2023. 

Arbeitslos - nein danke!

Ich muss schon sagen, ich bin ziemlich glücklich, dass ich einen sicheren Job habe und nicht einfach so gekündigt werden kann.  Denn sich täglich nicht sicher zu sein, ob man eine Woche später noch immer in seinem Job arbeitet, muss schon ziemlich schrecklich sein. Gerade in der freien Wirtschaft und in der derzeitigen Situation kommt es ja leider gar nicht so wenig vor, dass einem Arbeitnehmer gekündigt wird und er plötzlich ohne Job da steht. Und einen neuen Job finden, ist auch nicht gerade einfacher.     Gekündigt - was nun?