Direkt zum Hauptbereich

Degustabox Juli 2018 im Test

Unter dem Motto "Gartenparty" hat die Degustabox Juli so einige Neuheiten zu bieten. Aber seht selbst!




Inhalt der Degustabox Juli


Folgende Getränke sind in der Box:

 


granini Maracuja (1,79 €):
Ich liebe Saft und besonders Maracujaschorle. Der Saft von granini schmeckt schön fruchtig und ist nicht zu süß - einfach lecker!

Franziskaner (0,89 €):
Das alkoholfreie Bier mit Zitronengeschmack schmeckt laut meinem Mann spritzig und frisch und ist deshalb genau richtig bei diesen Temperaturen. 



BECK'S Holunder (0,79 €):
Das Biermischgetränk schmeckt tatsächlich fruchtig nach Holunder und gar nicht mal so schlecht, obwohl ich eigentlich kein Bier mag.


Organics by Red Bull (1,39 €):
Das neue Bio-Erfrischungsgetränk von Red Bull gibt es in vier verschiedenen Sorten. Die Richtung Cola mag mein Mann sehr gerne - für seine Prüfungsvorbereitungen ist das Getränk genau das richtige.



Gräf's King of Minis (0,99 €):
Der Party Shooter mit Wodka in den Sorten Erdbeere und Minze ist schnell weggetrunken und wird auf der nächsten Feier bestimmt getestet.


~~~

Die süßen Sachen sind leider diesmal etwas weniger:



Naschkatze (0,69 €):
Die Vanillesauce von Naschkatze habe ich euch ja schon öfter vorgestellt und ich kann sie immer wieder weiterempfehlen. Perfekt zu Eis, Obst oder Dessert.



Jules Destrooper (1,99 €):
Die Butter-Mandel-Blätter sind ganz zart und schmecken leicht nach Karamell. Mal etwas anderes für die Kaffeetafel.



The Jelly Bean Factory (2,99 €):
Die Jelly Beans in 36 Geschmacksrichtungen sind echt lecker und besonders bei unseren kleineren Freunden sehr beliebt. Außerdem sind sie frei von künstlichen Farbstoffen und sind in einer originellen Verpackung untergebracht - super!





Kölln Knusper Apfel-Mohn (2,99 €):
Ich finde fast alle Kölln Knusper Müslis sehr lecker und auch diese Sorte trifft meinen Geschmack. Lecker knusprig und nur eine leichte Note von Mohn.

~~~

Außerdem sind noch diese Produkte in der Degustabox Juli 2018:



Lay's (1,59 €):
Die Lay's Sorte Smoked Bacon schmeckt uns richtig richtig gut, nicht zu würzig, aber schön knusprig. Die wird auf jeden Fall nachgekauft!



Immergut Kaffeesahne (0,99 €):
Kaffeesahne kann man ja eigentlich immer gut gebrauchen. Da wir allerdings keinen Kaffee trinken, werde ich sie für das nächste Dessert gebrauchen.



Lutz Meerrettich-Senf (1,29 €):
Senf mit dem Geschmack nach Meerrettich? Gar nichts für uns, meine Eltern haben sich aber darüber gefreut und benutzen ihn gerne zum Grillen.

N.A.! (1,69 €):
Ein Cracker, der zu 95% aus Reis besteht, ist mal etwas neues. Die Sorte Paprika schmeckt leicht würzig und trotzdem leicht. 

Fazit


Leider haben mir wieder ein paar weitere süße Produkte gefehlt, ansonsten finde ich die Auswahl der Julibox aber ganz okay. Was meint ihr?

Meine Bewertung für die Degustabox Juli 2018:


Beliebte Posts aus diesem Blog

Degusta Box Cold März 2023 im Test

*Anzeige Yippie, da stand doch tatsächlich schon die nächste Degusta Box Cold bei uns vor der Tür, dabei ist ja die Degusta Box Cold Januar 2023 noch gar nicht vor allzu langer Zeit geliefert worden :-) Gleich 14 gekühlte Produkte findest du in der Degusta Box Cold März 2023. 

ICL: Erfahrungen mit meinen neuen implantierbaren Linsen

Ich muss heute einfach mal meine Begeisterung und meine neuen Erfahrungen mit euch teilen. Denn ich kann endlich sehen - so richtig zu 100 % und das ganz ohne Brillen oder Kontaktlinsen!!!  

Ein schöner Wein zum Essen

*Anzeige Endlich Feierabend! Du sitzt gemütlich mit deinem Partner auf dem Sofa und schaust dir vielleicht einen netten Film an. Was darf da nicht fehlen? Ein schönes Glas Wein. Und da ist die Auswahl bekanntermaßen riesig. Lieber ein Rot- oder doch lieber ein Weißwein? Trocken, halb-trocken oder doch lieblich? Du hast die Qual der Wahl :D Wenn du so wie ich kaum Ahnung von Wein hast, macht es auf jeden Fall Sinn, deinen Wein bei einem professionellen Weinhändler zu kaufen und dich dort beraten zu lassen.