3. März 2020

Urlaub machen in Island

*Anzeige

Bei dem Schmuddelwetter in den letzten Wochen bekommt man ja wirklich Lust auf Urlaub - vielleicht eine Reise in die Karibik oder nach Gran Canaria?
Endlich wieder Sonne tanken und ein bisschen im Meer baden. Herrlich!




Baden in Island


Allerdings würde ich tatsächlich auch gerne einmal etwas ganz anderes ausprobieren und nicht in die Sonne fliegen.
Ihr habt sicherlich schon von den heißen Quellen in Island gehört und genau die würde ich gerne ausprobieren. Bei der Kälte einfach ins heiße Wasser abtauchen und dem aufsteigenden Dampf zusehen (das erinnert mich gerade ein wenig an die Dokumentarfilme, in denen Affen in den heißen Quellen baden und die Wärme so sehr genießen *lach*).

Island ist eine Reise wert


Aber nicht nur die Quellen interessieren mich, auch die einzigartige Natur reizt mich sehr. Tatsächlich ist Island eines der am dünnsten besiedelten Länder der Welt. Kann man fast gar nicht glauben oder?

Gerne würde ich mir einige Vulkane anschauen, von denen viele sogar noch aktiv sind. Und auch Wasserfälle gibt es in Island sehr viele, die ganz bestimmt ein Besuch wert sind.

Buchen könnt ihr Reisen nach Island ganz bequem im Internet, beispielsweise auf https://www.islandreisen-islandurlaub.de/.

Ich bin mir sicher, es würde uns dort bestimmt nicht langweilig werden :)
Mal sehen, wann wir zusammen mit unseren Kids so eine Reise unternehmen können.


Bildrechte: https://www.islandreisen-islandurlaub.de/