30. Juni 2020

Hilfe beim Umzug

*Anzeige

Du hast jahrelang nach der richtigen Immobilie gesucht und hast nun endlich zugeschlagen? So ging es uns auch vor genau einem Jahr, als wir unser Traumhaus gefunden haben.
Eigentlich ist dann ja gefühlt alles super, wenn nur der Umzug nicht wäre..


Wer hilft beim Umzug?


Als Student ist so ein Umzug wahrscheinlich keine große Sache, da man meist nicht sehr viel Möbel und Gegenstände hat. Wenn man aber als Familie umzieht, sieht das schon deutlich anders aus! Alleine das Ab- und Aufbauen der Möbel ist super viel Arbeit, aber natürlich auch das Verpacken sämtlichen Krims Krams in Kartons.

Gold wert ist es da, wenn man Freunde und Familie hat, die kräftig mithelfen. Auch bei unserem Umzug haben unsere Familien sehr viel mit angepackt. Ich selbst konnte leider nicht mehr viel helfen, da ich hochschwanger war. Aber entscheiden, wo welche Sachen hinkommen, ging dann natürlich doch noch *lach*

Professionelle Umzugshelfer


Wer aber keine Familie in der Nähe hat oder vielleicht nicht wie wir mehrere Wochen Zeit hat, um umzuziehen, sollte lieber die Hilfe eines Umzugsunternehmens in Anspruch nehmen. Die Umzugshelfer bringen nicht nur die Umzugskartons mit, in denen sie Dein Hab und Gut sicher verstauen, sondern bauen auf Wunsch auch sämtliche Möbel ab und im neuen Heim wieder auf. Schon ziemlich praktisch!

In und um Hamburg kannst Du das Unternehmen https://www.fz-umzuege.de beauftragen. Es gibt sogar eine Umzug-Schnellanfrage, falls Du doch schneller umziehen musst, als geplant.
Ruck zuck ist dann der Umzug mit Frank Zander erledigt und Du kannst ganz entspannt im neuen Heim ankommen.