16. Januar 2022

Produkttester werden bei Hivency

 *Anzeige

Nun bin ich tatsächlich schon über 10 Jahre Produkttester für die verschiedensten Produkte und es macht mir immer noch Spaß!
Zwar hat die Anzahl der hier vorgestellten Tests im Vergleich zu vor vier Jahren, als wir noch keine Kinder hatten, ziemlich abgenommen, bei den großen Produkttest-Plattformen bewerbe ich mich ab und zu aber immer noch gerne. 


 


Hivency - Plattform für Produkttester

Seit vier Jahren gibt es die Plattform mit dem Namen Hivency, die sich zum Ziel gesetzt hat, Marken dabei zu helfen, ihre Sichtbarkeit zu verbessern.
Und dabei kommt ihr ins Spiel, denn Hivency ist ständig auf der Suche nach neuen Influencern. Weltweit machen bereits über 290.000 Influencer mit, die als Produkttester beispielsweise neue Produkte auf ihren Kanälen vorstellen.

 

Hivency - so funktioniert es

Bei der Anmeldung legt ihr ein Profil bei Hivency an, bei dem ihr auch eure Interessen angebt und was ihr auf eurem Kanal postet (z.B. Beauty, Mode, Essen, Reisen...).

Anschließend verbindet ihr Hivency z.B. mit eurem Instagram-Profil (wichtig: es muss ein Business Account sein - euren privaten Account könnt ihr aber ganz einfach umwandeln), eurem Blog oder You Tube Kanal und könnt euch anschließend auf offene Kampagnen bewerben, die für euch interessant sind.


 

Dabei handelt es sich entweder um Social Media Kampagnen, d.h. euch wird ein Produkt nach Hause geschickt und ihr stellt es anschließend auf eurem Kanal vor oder aber ihr bewertet es auf einer externen Seite.

Mir gefällt beispielsweise dieser Rucksack sehr gut und ich habe mich gleich mal beworben ;)


 

Anfangs könnt ihr euch gleichzeitig auf 3 Kampagnen bewerben. Wenn die erste Kampagne dann erfolgreich war, ist die Bewerbung auf bis zu 8 Kampagnen möglich. Bei Hivency wird von sogenannten Credits gesprochen, d.h. erst habt ihr 3 Credits und anschließend 8.

Es ist übrigens auch andersrum möglich, dass sich Unternehmen aktiv bei euch melden: Unternehmen wenden sich mit einem bestimmten Wunsch an Hivency, aus dem dann eine Kampagne erstellt wird. Anschließend wird den Unternehmern beispielsweise euer Profil angezeigt, da eure gemachten Angaben besonders gut zu der Kampagne passen und schon habt ihr vielleicht eine Nachricht bekommen.

 

Hivency - mein Fazit

Seit der Gründung von Hivency wurden schon über 14.000 Kampagnen durchgeführt und über 150.000 Produkte verschickt. Eine ganze Menge oder?
Deshalb hoffe ich, dass ich selbst bald an meiner ersten Kampagne teilnehmen darf!!

Sobald das der Fall sein sollte, schreibe ich euch gerne hier, wie meine ersten Erfahrungen mit Hivency sind. Die Anmeldung und Verlinkung meines Blogs und Instagram Profils war auf jeden Fall ruck zuck fertig und nun warte ich mal ab ;) 

Insgesamt kann ich euch auf jeden Fall empfehlen, euch bei Produkttester-Plattformen anzumelden, um die ersten Produkte zu testen. Zwar klappt es nicht mit jeder Bewerbung, aber gerade bei Kampagnen, bei denen über 1.000 Produkte vergeben werden, ist die Chance doch gar nicht so schlecht zum Zug zu kommen.
Wenn ihr Produkttester in die Suchmaschine eingebt, bekommt ihr eine Vielzahl von verschiedenen Produkttest-Seiten angezeigt. Dort könnt ihr euch dann registrieren und auf die ersten Tests bewerben.

Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Erfolg und hoffe, dass ihr schon bald die ersten Produkte zu Hause testen dürft!


Bildrechte: www.hivency.de