Direkt zum Hauptbereich

Wörterjagd mit Kerflip! von AMIGO

Nachdem ich euch ja schon das AMIGO Spiel "Schnapp den Sack"gezeigt  habe, möchte ich euch auch noch das Brettspiel "Kerflip!" vorstellen, das mir AMIGO als Markenbotschafterin ebenfalls zum Testen zur Verfügung gestellt hat ;)


 

Kerflip! - Schnappt euch die Wörter


"Eine total ausge-FLIP-pte Wörterjagd!" - so lautet der Titel des Spiels. Und weil ich schon immer gut in Deutsch war und gerne mit Wörtern um mich schmeiße, habe ich mich besonders gefreut, dass ich Kerflip! testen darf.

 

Darum gehts:

Alle Spieler ziehen verdeckt je nach Spielanzahl 3-5 Buchstabensteine aus dem Beutel. Nun werfen alle Spieler gleichzeitig die Steine auf die Spielfläche und drehen sie auf die weiße Seite. 


Und jetzt gehts los! Denn aus den auf dem Tisch liegenden Buchstaben müssen nun alle Spieler gleichzeitig ein möglichst langes Wort bilden. Sobald man sich für ein Wort entschieden hat, ruft man es laut in die Runde. Wenn jeder Spieler ein Wort gefunden hat bzw. die Sanduhr abgelaufen ist, werden die Punkte vergeben.


Die Buchstaben auf der weißen Seite bringen 10 Punkte, die auf der violetten Seite 5 Punkte. Wenn ein Buchstabe benutzt wurde, wird er für den Rest der Runde auf die violette Seite gedreht (das heißt also, dass nur der Spieler, der als erstes sein Wort gerufen hat, die 10 Punkte für einen einzelnen Buchstaben erhält).

Auf manchen weißen Buchstaben befinden sich außerdem noch kleine Zahlen. Wenn ihr einen solchen Buchstaben benutzt habt, dürft ihr eine der Zahl entsprechenden Anzahl an Bonuskarten ziehen, die am Ende des Spiels Bonuspunkte geben.


Wenn jeder Spieler seine Punkte erhalten hat, werden die benutzen violetten Buchstaben in die Schachtel geschoben und die ungenutzten, weißen Steine kommen zurück in den Beutel.

Irgendwann sind nicht mehr genügend Buchstabensteine im Beutel und das Spiel ist zu Ende. Der glückliche Gewinner und Wörterjagd-Profi ist der mit den meisten Punkten.

Und zum Ende könnt ihr die Buchstaben durch die Plastik-Abschrägung ganz einfach wieder in den Beutel kippen ;)

 

 

Geeignet für:

Das Brettspiel von AMIGO ist mit 2-4 Spielern möglich und hat eine Spieldauer von etwa 20 Minuten. Kinder ab 10 Jahren können schon ordentlich mitspielen.

 

 

Spieletest:

Aufgefallen ist uns sofort, dass die Spielregeln so schön einfach sind und man quasi direkt losspielen kann. Die Spielzeit von 20 Minuten finden wir optimal.

 

Kerflip! ist ein amüsantes Spiel für die ganze Familie und da man bei jeder Runde immer wieder neue Buchstaben zusammenwürfelt, wird es auch nie langweilig werden.

Für Kinder halte ich das Spiel für pädagogisch sinnvoll, da sie auf spielerischerweise das Zusammenfügen von Buchstaben zu Wörtern und auch die Rechtschreibung lernen.

Und selbst uns Erwachsenen fällt es gar nicht so einfach Wörter aus den Buchstaben zu bilden! Aber mit jedem Spiel wird man ein wenig schneller ;) 


Für uns gibt es eine klare Kaufempfehlung, zumal Kerflip! nur 14,60 Euro kostet.


Meine Bewertung für Kerflip! von AMIGO:


Beliebte Posts aus diesem Blog

ICL: Erfahrungen mit meinen neuen implantierbaren Linsen

Ich muss heute einfach mal meine Begeisterung und meine neuen Erfahrungen mit euch teilen. Denn ich kann endlich sehen - so richtig zu 100 % und das ganz ohne Brillen oder Kontaktlinsen!!!  

Degusta Box Cold März 2023 im Test

*Anzeige Yippie, da stand doch tatsächlich schon die nächste Degusta Box Cold bei uns vor der Tür, dabei ist ja die Degusta Box Cold Januar 2023 noch gar nicht vor allzu langer Zeit geliefert worden :-) Gleich 14 gekühlte Produkte findest du in der Degusta Box Cold März 2023. 

Arbeitslos - nein danke!

Ich muss schon sagen, ich bin ziemlich glücklich, dass ich einen sicheren Job habe und nicht einfach so gekündigt werden kann.  Denn sich täglich nicht sicher zu sein, ob man eine Woche später noch immer in seinem Job arbeitet, muss schon ziemlich schrecklich sein. Gerade in der freien Wirtschaft und in der derzeitigen Situation kommt es ja leider gar nicht so wenig vor, dass einem Arbeitnehmer gekündigt wird und er plötzlich ohne Job da steht. Und einen neuen Job finden, ist auch nicht gerade einfacher.     Gekündigt - was nun?