22. März 2011

Emile Henry - Kochen und Backen in Keramik (Teil 2)

Guten Morgen ihr Lieben :)

Ich denke heute wird es Zeit, das Geheimnis um Emile Henry zu lüften :D

Hier hatte ich ja schon über die Produkte berichtet und nun möchte ich euch mein Testprodukt vorstellen.

Und das ist es:

Test Blog Produkte Kochen Backen

Ein Mini Tarte Tatin Set, mit dem sich super leckere Obstkuchen backen lassen.

Das Set besteht aus ofenfester Keramik - es wird zunächst auf dem Herd erhitzt und kommt anschließend ab in den Ofen. Dazu aber später mehr ;)

Der Durchmesser beträgt 21 cm und etwa 2 - 3 Personen können sich an dem leckeren Kuchen vergnügen. 
Perfekt also für eine kleine Familie wie meine (noch).


Frau Huhn war so nett und hat mir ein Rezept für einen leckeren französischen Apfelkuchen zukommen lassen, dass ich euch nicht vorenthalten möchte ;)

mit Ton backen Apfelkuchen
Ihr benötigt für den

Mürbeteig:
150 g Mehl
50 g Butter
1 kleine Prise Salz
35 ml Wasser
ein kleines Eigelb

Belag:
3 bis 4 Äpfel (je nach Größe)
80 g feiner Zucker 
                    30 g Butter


Produkte testen Blog Kuchen günstig
"Mit den Fingerspitzen die in feine Stückchen geschnittene Butter mit Mehl und Salz vermischen, bis daraus feine Krümel entstehen. Eigelb und Wasser dazugeben, und das Ganze zu einer homogenen Kugel verarbeiten. 1 Stunde in Folie gewickelt kühl stellen. 

Die Äpfel schälen, entkernen und sechsteln. Den Mürbteig dünn ausrollen (etwas größer als die Form). 



Die Tarte Tatin-Form von Emile Henry auf die Herdplatte stellen, bei mittlerer Hitze langsam heiß werden lassen und gleichzeitig darin 70g Zucker (ohne Wasser) schmelzen und karamellisieren lassen, bis es ein schönes braunes Karamell ergibt. 








20 g Butter nach und nach in kleinen Stückchen zugeben. Ein paar Minuten kochen und „brutzeln“ lassen, damit es gleichmäßig wird. 









 

Die Form von der Flamme nehmen, die Apfelspalten dicht darin einschichten: zuerst eine Lage mit der runden Seite nach unten, dann eine Lage umgekehrt in die Zwischenräume.
Die restlichen 10 g Zucker und 10 g Butterstückchen darüber verteilen.





 


Den Mürbteig darüber legen, dabei die Ränder an den Seiten in die Form stecken.
In den auf 180°C. vorgeheizten Ofen schieben und ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und 10 Minuten ruhen lassen. 






 

Die Servier-Platte auf die Tarte-Form legen. Mit Topflappen vorsichtig die noch heiße Tarte auf die Platte stürzen. Lauwarm servieren z.B. mit Vanillesauce oder Vanilleeis."









Und nach 3 Minuten sah der Teller dann so aus :D

Fazit: 

 Ich habe so einen Apfelkuchen mit Karamell noch nie vorher gegessen und bin wirklich begeistert! Soowas von lecker!! Den wird es nun öfter geben :)

Ihr könnt natürlich auch anderes Obst verwenden oder statt Mürbeteig Blätterteig nehmen. Schmeckt wieder ganz anders ;)

Kaufen könnt ihr das Set für 49 €.



Vielen lieben Dank Frau Huhn für diesen super leckeren Test!!

Und vielen Dank, dass ich die Mini Tarte nun mein Eigen nennen darf, denn normalerweise müssen Testprodukte von Emile Henry zurückgeschickt werden.