27. Februar 2013

Der Snackball von Trixie im Hundetest

Mein kleiner Nachbarshund Django ist als Jack Russell Terrier immer im Action.
Nach einer Stunde Joggen kommen wir nach Hause, er guckt mich an und fragt "Wo ist der Ball, können wir nicht Ball spielen?"

Klar ist, dann man seine Vierbeiner nicht immer beschäftigen kann.
Was ich allerdings sehr gerne mache ist das Verteilen des Trockenfutters im Garten. Die Hunde sind so gut 15 bis 20 min mit der Futtersuche beschäftigt und sind anschließend richtig zufrieden.

Schon oft habe ich dabei auch schon an einen Futterball gemacht, bei dem die Hunde auch noch ein bisschen ihren Kopf einsetzen müssen.

Und jetzt hatte ich das Glück und wurde über die Facebookseite von Trixie als Tester für den Dog Activity Snack Snackball ausgewählt.


Neben dem Snackball kamen auch noch zwei leckere Leckerliesorten bei mir an.

Der Snackball von Trixie

 

 


Der Snackball hat einen Durchmesser von 11 cm und kostet tatsächlich nur 9,99 €, was ich wirklich einen super Preis finde.
Der Ball an sich besteht aus Gummi bzw. Kunststoff und kann in der Mitte durch Drehen geöffnet werden.




Das geniale daran ist, dass ihr durch Drehen einer Scheibe selbst einstellen könnt, wie groß die beiden Löcher sein sollen, aus denen die Leckerlies herausfallen.
So könnt ihr es eurem Hund bei den ersten Versuchen einfacher und im Laufe der Zeit immer schwerer machen.


Ich habe den Ball bei drei Hunden ausprobiert und alle drei waren super begeistert und haben das Prinzip sofort verstanden.




Hier der Django:





 Django in Action:



video




Dackeldame Juhle:

 

 




Verbesserungsvorschläge


Bei Labrador und Co. würde ich mir wünschen, dass der Ball evtl. noch ein wenig größer ist, weil so ja auch nicht soo viele Leckerlie hereinpassen.

Außerdem habe ich bei einer Bloggerin leider gesehen, dass ihre Hunde das Gummi des Snackballs in ihrer kurzen Abwesenheit abgefressen bzw. abgerissen haben.
Da war ich dann doch schon sehr erschrocken, denn bisher war ich immer dabei und habe aufgepasst. Vielleicht könnte man das Gummi ja einfach weglassen und eine Hartplastikhülle nehmen. Dann wäre der Snackball im Haus natürlich wieder lauter, aber dort benutze ich ihn sowieso nicht...

 

 

Trixie Premio Stripes und Rolls Leckerlies

 

 


Sehr gut kamen bei allen drei Hunden auch die beiden Leckerliesorten an.
Die Leckerlies haben eine schöne Größe und sind nicht zu fettig, was mir sehr wichtig ist, wenn ich sie in meiner Tasche habe.
Ebenso riechen die Leckerlies nicht unangenehm stark und haben alle drei Testhunde begeistert.
Besser geht es also nicht :)


Meine Bewertung für den Trixie Snackball und die Trixie Leckerlies: