4. März 2013

Der leckere Oryza Reis im Test

Die Marke Oryza Reis kennt ihr doch sicherlich oder?
Das sind die verschiedenen Sorten Reis, die immer in bunten länglichen Verpackungen erhältlich sind.

Die Auswahl an Reis ist wirklich groß, denn es werden viele verschiedene Reissorten angeboten.
Als Reisliebhaber wollten auch wir vier testen und zwar die Sorten


  • Oryza - Risotto und Paella Reis
  • Oryza - Jasmin Reis
  • Oryza - Basmati & Wildreis und
  • Oryza - Trigrano Reis

Reis ist aber auch einfach lecker; nebenbei ist er schnell gemacht und passt quasi zu jedem Gericht.
Und weil es bei Oryza auch noch so viele verschiedene Sorten gibt, kann man sich daran quasi gar nicht überessen, wie ich es von Kartoffeln oder Nudeln her kenne.


Die einzelnen Reissorten im Test


Oryza - Jasmin Reis

 


Der weiße Jasmin Reis in der hellblauen Verpackung bietet sich durch das fernöstliche Aroma besonders für asiatische Gerichte an.
 Wenn es mal schnell gehen muss, ist dieser Reis die richtige Wahl, da er nur 12 Minuten köcheln muss.

Bei uns gab es den Reis u.a. zu leckerem Schlemmerfilet und einem Auflauf.

 
 

 

 

 Oryza - Trigano

 


Die Trigano Sorte besteht gleich aus drei verschiedenen Sorten: Langkorn-Parboiled-Reis, rotem Camargu-Reis und edlem Wildreis, was diese Sorte einem ganz besonderen Geschmack verleiht.

Sehr lecker zu sehr vielen Gerichten, wie Spiegeleier mit Gemüse.



Oryza - Risotto und Paella Reis

 


Diese Reissorte eignet sich - wie der Name schon vermuten lässt - besonders für mediterrane Gerichte wie Risoto und Paella.
Das besondere an dieser Sorte ist die weiche Hülle und der bissfeste Kern.

Auch zu einer Rinderfiletpfanne hat uns der Reis sehr gut geschmeckt :)



Oryza - Basmati & Wildreis

 


Sehr gut schmeckt uns auch der Basmati & Wildreis.
Die Sorte hat genau das richtige Verhältnis von dem eher feinem Basmati mit dem nussigen Wildreis und macht jedes Reisgericht so zu etwas ganz Besonderem.
Auch meine Schwiegereltern in spé waren von dieser Sorte ganz begeistert.

Bei den oberen Bildern haben wir eine Reispfanne gezaubert, unten gabs einen leckeren Schnitzel-Käse-Auflauf mit Sesamringen.




~~~

Nun wollen wir unbedingt auch noch die anderen Sorten von Oryza probieren, denn wir haben wirklich festgestellt, dass Reis nicht gleich Reis ist ;)



Unsere Bewertung für den Oryza Reis: