19. September 2014

Teure Druckerpatronen - nicht mit mir!

Ihr habt doch sicherlich auch einen Drucker oder?
Wir mussten vor Kurzem einen neuen kaufen, weil unser alter einfach nicht mehr drucken wollte.
Ich war wirklich überrascht, dass ihr schon gute Drucker um die 50 Euro kaufen könnt, denn für den Alten hatten wir über 100 Euro ausgegeben.

Im Internet wurden mir dann auch gleich die dazu passenden Tintenpatronen angezeigt und ich war wirklich geschockt!
Für ein Patronenset mit Schwarz- und Farbpatronen zahlt ihr locker 20 Euro!
Das war mit dann doch zuviel und ich wollte die Sache andersrum angehen und erstmal nach günstigen Druckerpatronen suchen und danach den Drucker aussuchen.
 



Patronen gibt es auch günstig

 
Dabei bin ich dann auf die Website guenstigtinte.de gestoßen, die verschiedenste Patronen für die verschiedensten Druckermodelle anbietet.
Sämtliche große Marken wie Canon, Epson, HP, Brother und Co. sind vertreten.
 
Und ihr glaubt gar nicht, was es da für Preisunterschiede gibt!
Beispielsweise zahlt ihr für Original-Druckerpatronen für den Epson T1285 35 Euro, die Patronen von guenstigtinte.de kosten aber gerade mal 10,90 Euro.
 
 
Dann macht das Drucken doch auch wieder Spaß oder? ;)
 
 

 

Umtausch und Garantie

 
Falls euer Drucker die Patronen nicht akzeptieren sollte, könnt ihr diese auch innerhalb von 90 Tagen wieder umtauschen (natürlich nur neu und unbenutzt).
Die Druckerpatronen sind verschweißt und versiegelt, so dass die Patronen auch noch nach Jahren funktionieren. Zwei Jahre Garantie gibt es ebenfalls.
So kann man dann wirklich nichts falsch machen!
 
Auch die Eltern meines Mannes kaufen schon seit Jahren nicht mehr die Original-Tintenpatronen sondern die deutlich günstigeren Noname-Patronen und sind sehr zufrieden. Farben werden genauso gut dargestellt und nichts verschmiert.
Deshalb werden wir auch auf jeden Fall zu den günstigeren Tintenpatronen greifen.
 
Und falls ihr nicht wisst, welche Patronen für euren Drucker geeignet sind, ist das auch kein Problem, denn im Shop ist immer angegeben, welche Patrone für welche Drucker geeignet ist.
 
 
Bildrechte: www.guenstigtinte.de