18. September 2013

Heiraten und dann Kinder?

Nun bin ich verlobt und nächstes Jahr wird geheiratet :)
Einige Freunde haben uns schon gefragt, wann denn die Kinder kommen, aber soweit will ich noch wirklich nicht denken.

Natürlich möchte ich irgendwann Kinder haben (am liebsten zwei Mädchen), aber das hat ruhig noch ein paar Jahre Zeit. Süß sind sie ja, aber wenn sie dann plötzlich zu schreien anfangen und nicht mehr aufhören, möchte ich nicht in der Haut von den frischgebackenen Eltern stecken...


Hund oder Baby?


Sowieso hat man mit Babys ja wirklich eine enorme Verantwortung, das traue ich mir ehrlich gesagt im Moment noch nicht zu.
Man muss sie ja ständig im Auge haben, besonders wenn es erstmal mit dem Krabbeln und Laufen losgeht.

Da ist mir so ein Hund im Moment doch ehrlich gesagt viiiel lieber. Natürlich ist auch ein Welpe am Anfang sehr anstrengend - er macht in die Wohnung, kann nicht alleine bleiben, knabbert Gegenstände an und will ständig Aufmerksamkeit. Aber so ein Welpe ist einfach viel schneller groß, als es bei einem Baby der Fall ist.


 

 

 

Schreiende Babys


Alleine wenn ich mir vorstelle, wie viel Monate wir wahrscheinlich nicht durchschlafen können, gruselt es mich.
Im Moment ist mein Freund nämlich leider krank und hustet die halbe Nacht. Da merke ich schon, wie ein paar zu kurze Nächte mich ganz schön schlauchen. Wie wird es dann wohl erst sein, wenn ein Baby da ist?

Besonders das Zahnen soll ja sehr schlimm sein.
Allerdings gibt es ja Gott sei Dank auch immer ein paar Hilfsmittelchen, wie die kleine Flasche im Bettchen oder einen Beißring, um das Schreien etwas zu mildern.


Die Beißringe sollen die Babys gerade beim Zahnen sehr beruhigen und entspannen, da sie auf den Ringen rumbeißen können und den Schmerz dadurch ein wenig stillen können.

Da der wassergefüllte Teil im Gefrierschrank gekühlt werden kann,  hilft der Beißring noch zusätzlich durch Kühlung bei Schmerzen.
So sind die Zahnschmerzen hoffentlich bald vergessen und die komplette kleine Familie kann friedlich durchschlafen.


 

Kinder gehören zum Leben dazu


Tja, aber wahrscheinlich werden wir jegliches Geschrei und Geplärre wohl auch durchmachen müssen, denn unsere Eltern haben es schließlich auch geschafft.
Obwohl ich (glaube ich) auch meistens ein wirklich liebes Kind war.

Vielleicht haben mein Freund und ich ja Glück und auch wir bekommen liebe Babys, die kaum schreien^^
Aber auch wenn nicht, ohne Kinder können wir uns unser Leben wirklich nicht vorstellen, denn irgendwie gehören sie doch dazu oder?


Bildrechte Bild 2: www.mambaby.com