9. Dezember 2015

Olaz Poren-Perfektionierer - leider durchgefallen!

Ich bin ja eigentlich ein totaler Fan von Olaz Cremes und besitze ziemlich viele davon.
Doch der neue Olaz Total Effects Poren-Perfektionierer hat mich leider nicht überzeugt.
Aber dazu gleich mehr...

 

 

Feine Poren mit dem Poren-Perfektionierer?


Was Olaz und sein Poren-Perfektionierer verspricht, hört sich wirklich
gut an:
Die Haut sieht tagsüber und nachts jung und strahlend aus, die Haut um die Poren wird gestrafft und abgestorbene Hautschüppchen werden auf natürliche Weise entfernt. Außerdem werden die Poren minimiert.


Dazu tragt ihr die Creme einfach morgens oder auch abends auf euer gereinigtes Gesicht auf.
Ihr zahlt für das Produkt von 50 ml 14,99 €.





Poren-Perfektionierer lässt die Haut glänzen


Fangen wir mit dem Positiven an: Durch den Pumpspender lässt sich die Creme gut dosieren und auch das Auftragen geht einfach von der Hand. Außerdem zieht die Creme schnell ein.


Was mir allerdings gar nicht gefällt ist der Geruch der Creme. Ich kann gar nicht genauso sagen, wonach sie riecht, aber der Duft ist einfach nur unangenehm.

Leider fängt mein Gesicht durch den Poren-Perfektionierer stark an zu glänzen. Anfangs hält mein Makeup und Puder den Glanz noch zurück, doch ab mittags sah mein Gesicht richtig fettig aus. Dieses Problem habe ich mit der Nivea Cellular Perfect Skin Tagespflege zum Beispiel gar nicht.


Aufgrund des Geruchs und dem Glänzen habe ich die Creme deshalb nicht weiter verwendet.
Deshalb kann ich auch nicht wirklich beurteilen, ob die Poren durch den Poren-Perfektionierer minimiert werden.
Wenn ich mir allerdings andere Bewertungen bei Amazon und Co. anschaue, haben sich die Poren der Tester nicht wirklich verkleinert.





Meine Bewertung für Olaz Total Effects Poren-Perfektionierer: